Bundesrat Parmelin an der Münchner Sicherheitskonferenz

Bern, 16.02.2018 - Bundesrat Guy Parmelin, Chef VBS, nimmt von Freitag 16. Februar bis Sonntag 18. Februar erneut an der Münchner Sicherheitskonferenz teil. Vorgesehen ist unter anderem ein Arbeitsgespräch mit der französischen Verteidigungsministerin Florence Parly sowie ein Austausch mit weiteren Amtskollegen an einem Arbeitsmittagessen mit Ursula von der Leyen, Deutschlands Bundesministerin für Verteidigung.

Die jährlich stattfindende Münchner Sicherheitskonferenz ist weltweit eines der wichtigsten Foren für Sicherheitspolitik mit Fokus auf die transatlantischen Beziehungen. Sie bietet hochrangigen Vertretern aus Regierungskreisen, Internationalen Organisationen, Wirtschaft und Wissenschaft die Möglichkeit für eine vertiefte Diskussion und Analyse zu aktuellen sicherheitspolitischen Herausforderungen.

Bundesrat Guy Parmelin nimmt bereits zum dritten Mal teil. Am Rande der Konferenz wird er sich mit seiner französischen Amtskollegin Florence Parly zu einem längeren Gespräch treffen. Dabei geht es unter anderem um den Stand der Verhandlungen zum neuen, umfassenden Staatsvertrag über die Zusammenarbeit in der militärischen Ausbildung, die Parmelin und Parly bei ihrem Treffen Ende Oktober 2017 lanciert hatten. Zudem wird der Chef VBS an einem von der deutschen Bundesministerin der Verteidigung, Ursula von der Leyen, gegebenen Mittagessen teilnehmen, wo auch Gespräche mit weiteren Amtskollegen vor allem aus Europa vorgesehen sind.

Das diesjährige Konferenzprogramm umfasst ein breites Spektrum an Themen mit Blick auf die Entwicklung der internationalen Sicherheitsordnung, regionale Konflikte sowie technologische Neurungen. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Diskussionsrunden zur Zukunft und Handlungsfähigkeit der Europäischen Union und ihre Beziehungen zu Russland und den Vereinigten Staaten. Darüber hinaus werden die Bedrohung der liberalen internationalen Ordnung, die zahlreichen Konflikte im Nahen und Mittleren Osten. Abrüstungsfragen bilden ebenfalls einen Themenschwerpunkt, vor allem der Konflikt um das nordkoreanische Nuklearprogramm.


Adresse für Rückfragen

Karin Suini
Sprecherin VBS
+41 58 464 50 86


Herausgeber

Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport
http://www.vbs.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-69811.html