Das Eidgenössische Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF)

Das Eidgenössische Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) kümmert sich um die Volkswirtschaft und um Bildungsfragen. Geleitet wird es seit Januar 2019 von Guy Parmelin.

Bundesrat Guy Parmelin anlässlich der Medienkonferenz nach seiner Wahl zum Bundesrat am 09. Dezember 2015. Medienzentrum, Bern. (Keystone Peter Klaunzer)

Bundesrat Guy Parmelin

Guy Parmelin wurde am 9. November 1959 in Bursins (VD) geboren. Er hat eine eidgenössische Maturität (Latein-Englisch) erlangt. Nach seiner Berufslehre als Landwirt erhielt er 1979 das Diplom der Landwirtschaftsschule in Marcelin. 1985 erhielt er den eidgenössischen Fachausweis Betriebsleiter Weinbau. Guy Parmelin ist verheiratet.

1993 trat Guy Parmelin als Präsident des Einwohnerrats von Bursins in die Politik ein. Von 1994 bis 2003 war er Mitglied des Grossen Rats des Kantons Waadt. Von 2000 bis 2004 präsidierte er die Waadtländer SVP. 2003 wählten ihn die Waadtländerinnen und Waadtländer in den Nationalrat. 

Bis zur Wahl in den Bundesrat bewirtschaftete er als Mitbesitzer ein Landwirtschafts- und Weingut und war Vize-Präsident des Verwaltungsrates der Unternehmensgruppe der Schweizerischen Agrarwirtschaft (FENACO) und Mitglied des Verwaltungsrats der Gebäudeversicherung des Kantons Waadt. 

Wahl in den Bundesrat

Am 09. Dezember 2015 wählte die Vereinigte Bundesversammlung Guy Parmelin in den Bundesrat. Von Januar 2016 bis Dezember 2018 stand er dem Eidgenössischen Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) vor. Seit Januar 2019 ist er Vorsteher des WBF.  

Das Eidgenössische Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF)

Im WBF geht es einerseits um Wirtschaftsangelegenheiten und Handelspolitik. Zu diesem Bereich gehört auch die Landwirtschaftspolitik. Andererseits steht der Bereiche Bildung, Forschung und Innovation im Fokus. Dazu kommen weitere Themen wie etwa das Wohnungswesen.     

Zahlen zum WBF

2153 Vollzeitstellen (2017)

Im Jahr 2017 betrug der Aufwand des WBF 12,36 Milliarden Franken.

 

Letzte Änderung 15.02.2019

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/departemente/departement-fuer-wirtschaft-bildung-forschung-wbf.html