Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA)

Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) vertritt die Schweiz nach aussen. Geleitet wird es seit Anfang 2012 von Didier Burkhalter.

EDA-Vorsteher Didier Burkhalter in seinem Büro.

Bundesrat Didier Burkhalter

Didier Burkhalter wurde am 17.4.1960 geboren. Er wuchs in Auvernier am Neuenburgersee auf. An der Universität Neuenburg studierte er Wirtschaftswissenschaften und schloss er sein Studium mit dem Lizenziat ab. Danach war er in verschiedenen Funktionen an der Universität und in der Privatwirtschaft tätig. Burkhalter ist verheiratet und hat drei Kinder.

Seit 1985 ist Burkhalter Mitglied der Freisinnig-Demokratischen Partei FDP, heute FDP.Die Liberalen. 1991 wurde er in die Neuenburger Stadtregierung gewählt, der er bis 2005 angehörte. 2003 folgte die Wahl in den Nationalrat und 2007 wurde er als Ständerat gewählt.

Wahl in den Bundesrat

Am 16. September 2009 wählte die Vereinigte Bundesversammlung Didier Burkhalter in den Bundesrat. 2009 bis 2011 leitete er das Eidgenössische Departement des Innern (EDI). Seit dem 1. Januar 2012 steht er dem Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten vor. Am 4. Dezember 2013 wählte die Vereinigte Bundesversammlung Bundesrat Didier Burkhalter zum Bundespräsidenten für 2014.

Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA)

Das EDA wahrt die Interessen der Schweiz im Ausland und setzt die aussenpolitische Strategie des Bundesrats um. Besonderes Gewicht legt der Bundesrat auf Pflege und Ausbau der Beziehungen zu den Nachbarstaaten und zur EU. Mit modernen Technologien will das EDA zudem seine Dienstleistungen für die Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer à jour halten und weiter verbessern.

Zahlen zum EDA

Im EDA arbeiten rund 5800 Voll- und Teilzeitangestellte.

Im Jahr 2015 betrug der Aufwand des EDA 3,171 Milliarden Franken.

Letzte Änderung 02.05.2016

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/departemente/departement-fuer-auswaertige-angelegenheiten-eda.html