Coronavirus - Armeeeinsatz

Ameeeinsatz gegen Corona

Die Kantone können erneut Hilfe von der Armee beanspruchen. Dies für die Pflege und den Transport von Covid-19-Patientinnen und -Patienten und auch für Impfungen. Bis zu 2500 Armeeangehörige stehen für den Einsatz zur Verfügung.

Coronavirus

Corona Icon

Verschärfte Massnahmen gegen die Pandemie

Ab dem 6. Dezember gilt eine ausgeweitete Zertifikats- und Maskenpflicht. Schnelltests sind nur noch 24 Stunden gültig. Das hat der Bundesrat nach der Konsultation beschlossen. Er will die Spitäler so gut wie möglich entlasten und reagiert auf Omikron. Neue Regeln gelten auch bei der Einreise.

Konzernverantwortung

Sorgfaltspflichten für Unternehmen

2020 wurde die Initiative für "verantwortungsvolle Unternehmen – zum Schutz von Mensch und Umwelt" abgelehnt, womit der Gegenvorschlag zum Zug kam. Er sieht eine Berichterstattungpflicht über die unternehmerische Nachhaltigkeit sowie weitergehende Sorgfaltspflichten bei Konfliktmineralien und Kinderarbeit vor. Die Bestimmungen gelten ab 1.1.2022. 

Politische Rechte

Initiativen und Referenden unterschreiben

Wegen Corona sind Unterschriftensammlungen auf der Strasse schwieriger geworden. Wer eine Initiative oder ein Referendum unterstützen will, kann dies jedoch auch zu Hause tun.

 

Banner Corona-Info

Tweets Bundesratssprecher

Medienmitteilungen

Alle

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt.



https://www.admin.ch/content/gov/de/start.html