Session

Sommersession des Parlaments

National- und Ständerat treten vom 2. bis 19. Juni in der Bernexpo zur Sommersession zusammen.

 
 

Coronavirus - weitere Entscheide

Grosse Lockerungen, Ende der ausserordentlichen Lage

Die Fallzahlen sind tief. Weitgehende Lockerungen für Veranstaltungen, Tourismus und Freizeit sind deshalb ab dem 6.6. möglich. Der Bundesrat hat zudem beschlossen ab dem 19.6 die ausserordentliche Lage zu beenden. Ab dann gilt wieder die besondere Lage.

Coronavirus - Erleichterte Einreise

Offenere Grenzen für Arbeitskräfte und Reisende

Ab dem 8. Juni lockert der Bundesrat die Einreisebeschränkungen für ausländische Arbeitskräfte weiter. Spätestens am 6. Juli will er die Einschränkungen gegenüber allen Schengen-Staaten aufheben - für Deutschland, Frankreich und Österreich gilt dies bereits ab 15. Juni.

 

IT-Sicherheit

Cyberrisiken: Der Bund wird aktiver

Der Bundesrat verstärkt den Schutz der Schweiz vor Cyberrisiken. Am 1. Juli tritt die entsprechende Verordnung in Kraft. Um die präzise Umsetzung zu gewährleisten, erweitert der Bund die Rolle des Nationalen Cyber-Sicherheitszentrums.

Cyberrisiken: Medienmitteilung
Cyberrisiken: Medienkonferenz

 
 

So schützen wir uns

Abstand halten bleibt wichtig

Die 3. Lockerungsphase steht bevor. Wir müssen uns und die anderen aber weiterhin schützen. Deshalb gilt noch immer: Abstand halten, im Homeoffice arbeiten, Hygienemassnahmen einhalten. Kann der Abstand nicht eingehalten werden, wird empfohlen eine Maske zu tragen.

 

Corona: Informationen Bund

Coronavirus: Offizielle Informationen

Gesundheit
Das Bundesamt für Gesundheit informiert:

Wirtschaft und Arbeit
Das WBF informiert:

Grenzen
Das SEM informiert:

Ausland
Das EDA informiert: 

Armee
Das VBS informiert:

Flugreisen

Kantone
Jeder Kanton informiert: 

Gebärdensprache / Leichte Sprache

Auf Twitter
Follow #CoronaInfoCH 

Alle Medienkonferenzen des Bundes
Medienkonferenzen

 
 
 
 
 

Medienkonferenzen

Alle

Coronavirus - rechtliche Lage

Zur Bekämpfung der Epidemie waren viele Notverordnungen nötig. Die müssen nun zum Teil in ein Bundesgesetz überführt werden. Im Juni wird der Bundesrat dazu die Vernehmlassung eröffnen und Anfang September dem Parlament eine Botschaft vorlegen.

Tweets Bundesratssprecher

Medienmitteilungen

Alle

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt.

https://www.admin.ch/content/gov/de/start.html