Coronavirus - Kantone

Bund kann Kantonen Spielraum geben

Der Bundesrat kann den Kantonen im Kampf gegen das Coronavirus erlauben, kurzzeitig die Tätigkeit ganzer Branchen einzuschränken oder einzustellen, wenn die Situation dies erfordert. Hintergrund ist ein Entscheid des Kantons Tessin, Betriebe und Baustellen zu schliessen.

 
 
 
 
 

Coronavirus und Mietrecht

Coronavirus: Massnahmen im Mietrecht

Zügeln bleibt möglich, aber die Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit müssen dabei eingehalten werden. Und Mieter, die wegen des Virus mit der Zahlung der Miete in Rückstand geraten, sind länger vor einer Kündigung geschützt.

 
 

Corona-Hilfe - Finanzierung

Corona-Hilfen für Unternehmen - Details festgelegt

Der Bundesrat will mit einem Liquiditätsprogramm die finanziellen Einbussen 10'000er KMUs lindern. Das Programm steht allen Unternehmen mit einem Jahresumsatz bis 500 Mio CHF offen. 

 

Coronavirus - zu Hause bleiben

Empfehlung des Bundesrates: Zu Hause bleiben

Bleiben Sie zu Hause, insbesondere wenn Sie alt oder krank sind. Es sei denn, Sie müssen zur Arbeit gehen und können nicht von zu Hause aus arbeiten; es sei denn, Sie müssen zum Arzt oder zur Apotheke gehen; es sei denn, Sie müssen Lebensmittel einkaufen oder jemandem helfen.

 

Corona: Informationen Bund

Coronavirus: Offizielle Informationen

Gesundheit
Das Bundesamt für Gesundheit informiert:

Wirtschaft und Arbeit
Das WBF informiert:

Ausland
Das EDA informiert: 

Armee
Das VBS informiert:

Flugreisen
Grenzen

Kantone
Jeder Kanton informiert: 

Gebärdensprache

Auf Twitter
Follow #CoronaInfoCH 

Medienkonferenzen

 
 
 
 

Tweets Bundesratssprecher

Medienmitteilungen

Alle

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt.

https://www.admin.ch/content/gov/de/start.html