Konsultationsgespräche nach dem Nein zum Staatsvertrag

Bern, 03.04.2003 - Bundesrat Moritz Leuenberger hat mit den Vertretern von skyguide, Swiss, Unique und der Zürcher Regierung das weitere Vorgehen nach dem Nein zum Staatsvertrag mit Deutschland diskutiert.

Dabei wurde eine allgemeine Aussprache über die Rollen der verschiedenen Akteure im Hinblick auf die von Deutschland angekündigten einseitigen Massnahmen geführt. Eine Koordinationsgruppe soll nun dafür sorgen dass das rechtliche und politische Vorgehen von Bund, Zürcher Regierung, Unique und Swiss eng aufeinander abgestimmt erfolgt.


Herausgeber

Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation
https://www.uvek.admin.ch/uvek/de/home.html

Letzte Änderung 05.01.2016

Zum Seitenanfang