Warnung vor Scheinrechnungen für Bürosoftware

Bern, 11.06.2019 - Beim Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) gehen wieder Meldungen wegen vermeintlicher Rechnungen für Bestellungen von Softwarepaketen ein. Die Rechnungen werden per Post an Unternehmen und Institutionen in der Schweiz verschickt, ohne dass diese einen entsprechenden Auftrag gegeben hatten.

Verschickt werden die Rechnungen unter dem Namen „OfficeSmart“ von einer Firma Nexta Direct S.L. mit scheinbarem Sitz in Barcelona und unter Verweis auf die Internetseite www.officesmartstore.com.

Die Schreiben im Format A4 tragen zwar eine Referenznummer, es handelt sich jedoch nicht um echte Rechnungen für bestellte oder erhaltene Waren.

Laut dem Kleingedruckten auf der Vorderseite sowie den allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Rückseite der Schreiben stellt die Rechnung eine blosse Offerte dar. Das Bezahlen der Rechnung kommt dann einer Annahme des Angebots gleich.

Das SECO rät daher sämtlichen Empfängern, die Rechnung nicht zu bezahlen.


Address for enquiries

SECO, Organisation Recht und Akkreditierung, Ressort Recht, Tel. +41 58 462 77 70
Livia Willi, SECO, Mediensprecherin, Tel. +41 58 469 69 28



Publisher

State Secretariat for Economic Affairs
http://www.seco.admin.ch

Last modification 03.10.2018

Top of page

https://www.admin.ch/content/gov/en/start/documentation/media-releases.msg-id-75345.html