Wirkungsbericht der Schweizer Entwicklungszusammenarbeit im Landwirtschaftssektor 2010

Original language: German

Report on effectiveness – Swiss development cooperation in the agricultural sector 2010

Zwischen 2003 und 2008 investierte die Schweizer Entwicklungszusammenarbeit 1.189 Milliarden Schweizer Franken in den Landwirtschaftssektor. Das Schweizer Engagement für weniger Armut, mehr Ernährungssicherheit und nachhaltiges Wirtschaftswachsum zeigt Wirkung in Form gesteigerter Produktion und Produktivität, verbesserter handelspolitischer Rahmenbedingungen, verbesserter Wertschöpfungsketten sowie entschärfter Nahrungsmittelkrisen.

Wirkungsberichte legen Rechenschaft ab über die Verwendung von Geldern der staatlichen Entwicklungszusammenarbeit. Sie sind Ausdruck einer verstärkten Wirkungsorientierung und liefern wichtige Hinweise für die Weiterentwicklung der Tätigkeiten.

Keywords Entwicklungszusammenarbeit, Wirksamkeit, Millennium Entwicklungsziele, Effektivität, Landwirtschaft, Ländliche Entwicklung, Auswirkung, Wirkungserfassung
Topic area Switzerland and Foreign Affairs
Agriculture
The following topics are covered

The following metainformation is available on this study

Agents FAKT GmbH, Stuttgart (technische Analyse)
Principals FDFA - Federal Department of Foreign Affairs
SECO - State Secretariat for Economic Affairs
Costs CHF306,000
Budget charged DEZA und SECO
Legal basis Art. 170 BV
Copyright held by Copyright, Bundesbehörden der Schweizerischen Eidgenossenschaft, 2007
Droits d'auteur: autorités de la Confédération suisse, 2007
Diritti d'autore: autorità della Confederazione Svizzera, anno 2007
Dretgs d'autur: autoritads da la Confederaziun svizra, 2007
Copyright, Swiss federal authorities, 2007
Details regarding this study can be obtained from Section Controlling: http://www.deza.admin.ch/de/Home/Die_DEZA/Organisation/Direktionsstab
Issue date 07.12.2010
Entry data 11.03.2013
Last update 16.05.2014 10:11:36

Last modification 31.01.2018

Top of page

https://www.admin.ch/content/gov/en/start/documentation/studies.survey-id-94.html