Die Lage auf dem Arbeitsmarkt im Juni 2021

Bern, 08.07.2021 - Registrierte Arbeitslosigkeit im Juni 2021 - Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende Juni 2021 131’821 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 11’145 weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote sank damit von 3,1% im Mai 2021 auf 2,8% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat verringerte sich die Arbeitslosigkeit um 18’468 Personen (-12,3%).

Jugendarbeitslosigkeit im Juni 2021
Die Jugendarbeitslosigkeit (15- bis 24-Jährige) verringerte sich um 991 Personen (-7,8%) auf 11’763. Im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht dies einem Rückgang um 5’554 Personen (-32,1%).

Arbeitslose 50-64 Jahre im Juni 2021
Die Anzahl der Arbeitslosen 50-64 Jahre verringerte sich um 2’526 Personen (-5,9%) auf 40’433. Im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht dies einer Zunahme um 749 Personen (+1,9%).

Stellensuchende im Juni 2021
Insgesamt wurden 226’637 Stellensuchende registriert, 10’730 weniger als im Vormonat. Gegenüber der Vorjahresperiode sank diese Zahl damit um 6’817 Personen (-2,9%).

Gemeldete offene Stellen im Juni 2021
Auf den 1. Juli 2018 wurde die Stellenmeldepflicht für Berufsarten mit einer Arbeitslosenquote von mindestens 8% schweizweit eingeführt, seit 1. Januar 2020 gilt nun neu ein Schwellenwert von 5%. Die Zahl der bei den RAV gemeldeten offenen Stellen erhöhte sich im Juni um 5’462 auf 60’717 Stellen. Von den 60’717 Stellen unterlagen 45‘580 Stellen der Meldepflicht.

Abgerechnete Kurzarbeit im April 2021
Im April 2021 waren 304’284 Personen von Kurzarbeit betroffen, 36’669 Personen weniger (-10,8%) als im Vormonat. Die Anzahl der betroffenen Betriebe verringerte sich um 3’574 Einheiten (-8,0%) auf 41’019. Die ausgefallenen Arbeitsstunden nahmen um 6’126’247 (-22,6%) auf 20’973’688 Stunden ab. In der entsprechenden Vorjahresperiode (April 2020) waren 90’185’271 Ausfallstunden registriert worden, welche sich auf 1’077’041 Personen in 131’069 Betrieben verteilt hatten.

Aussteuerungen im April 2021
Gemäss vorläufigen Angaben der Arbeitslosenversicherungskassen belief sich die Zahl der Personen, welche ihr Recht auf Arbeitslosenentschädigung im Verlauf des Monats April 2021 ausgeschöpft hatten, auf 28 Personen. Jede versicherte Person, die am 01.03.2021 ihren Taggeldanspruch noch nicht ausgeschöpft hatte, erhält für den Zeitraum vom 01.03.2021 bis zum 31.05.2021 maximal 66 zusätzliche Taggelder.


Address for enquiries

State Secretariat for Economic Affairs SECO
Holzikofenweg 36
CH-3003 Bern
Tel. +41 58 462 56 56
Fax +41 58 462 56 00



Publisher

State Secretariat for Economic Affairs
http://www.seco.admin.ch

https://www.admin.ch/content/gov/en/start/documentation/media-releases.msg-id-84362.html