Bundesrat Ignazio Cassis reist nach Thailand, Laos und Vietnam

Bern, 29.07.2021 - Bundesrat Ignazio Cassis reist vom 1. bis 6. August 2021 in drei Staaten Südostasiens , um die guten Beziehungen zu pflegen und nach vorne zu blicken. Mit Thailand und Vietnam pflegt die Schweiz seit 90 respektive 50 Jahren vielfältige bilaterale Beziehungen. Beide Staaten gehören zu den wichtigsten Wirtschaftspartnern der Schweiz in der Region. Mit Laos pflegt die Schweiz eine enge Zusammenarbeit in der Entwicklungszusammenarbeit an. Auf seiner Reise will sich Bundesrat Cassis vor Ort auch ein Bild machen, wie es den Auslandschweizerinnen und -schweizern angesichts der Covid-Krise geht. Zur Bewältigung der Pandemie hat die Schweiz gestern Beatmungsgeräte und Antigentests nach Thailand geschickt.

Der Besuch des EDA-Vorstehers in Südostasien steht im Zeichen der Aussenpolitischen Strategie 2020-2023. Diese sieht vor, dass die Schweiz ihr Engagement in Asien ausweitet und verstärkt. Um dieses Ziel zu erreichen, nutzt die Schweiz neben der bilateralen Kontaktpflege auch eine Dialogpartnerschaft mit dem Verband Südostasiatischer Staaten (ASEAN). Zudem setzt sich die Schweiz aktiv ein, um die Folgen der Covid-19-Pandemie in der Region einzudämmen. In Anbetracht der Gesundheitslage in Thailand hat die Humanitäre Hilfe des Bundes am Mittwoch rund 100 Beatmungsgeräte und über eine Million Antigentests nach Bangkok geschickt.

Zusammenarbeit in der Wirtschaft und anderen Bereichen entfalten
Bundesrat Cassis wird in allen drei Ländern Gespräche mit den Premierministern und Aussenministern führen. In Thailand unterhält sich der EDA-Vorsteher zudem mit dem Gesundheitsminister über Massnahmen zur Bewältigung der Pandemie und mit dem Umweltminister über die Herausforderungen, die mit dem Klimawandel verbunden sind. Auch die Situation der Auslandschweizerinnen und -schweizer in der Mekong-Region wird ein Schwerpunkt der Reise sein. Weitere Themen sind die Vertiefung der Zusammenarbeit im wirtschaftlichen und konsularischen Bereich.  Der EDA-Vorsteher trifft sich deshalb auch mit Vertretern von Schweizer und thailändischen Unternehmen sowie Wirtschaftsverbänden.

Auch in Vietnam strebt die Schweiz eine verstärkte wirtschaftliche Zusammenarbeit an. Bundesrat Cassis wird in Hanoi die Kooperationsstrategie 2021-2024 des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) lancieren. Vietnam war während Jahrzehnten ein Prioritätenland der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA). Seit 2016 ist dort das SECO mit seinen Programmen zuständig. Seit 2012 verhandelt die Schweiz mit Vietnam ausserdem über ein Freihandelsabkommen und hofft auf einen baldigen Abschluss.

Im Zentrum des Besuchs in Laos steht die Entwicklungszusammenarbeit. Die DEZA eröffnete 2006 in der Hauptstadt Vientiane ihr Kooperationsbüro und plant ihr neues Programm für 2022-25. Bundesrat Cassis wird bei seinem Besuch mit dem laotischen Minister für Planung und Investment ein Kooperationsabkommen unterzeichnen, das eine effiziente Umsetzung des Schweizer Entwicklungsprogramms in Laos ermöglicht.

Jubiläen und 1. August-Feierlichkeiten
Der EDA-Vorsteher wird auf seiner Reise zudem die 90 respektive 50 Jahre bilateraler Beziehungen mit Thailand (1931) und Vietnam (1971) würdigen. Anlässlich der Feier zum 1. August richtet sich Bundesrat Cassis aus Bangkok virtuell an die regionalen Schweizer Gemeinden. Thailand beherbergt mit rund 10'000 Bürgerinnen und Bürgern die grösste Schweizer Gemeinde in Asien.

Ständerätin Céline Vara (Mitglied der Aussenpolitischen Kommission (APK) des Ständerats) und Nationalrat Laurent Wehrli (Mitglied der APK des Nationalrats und Vorstandsmitglied der Auslandschweizer-Organisation ASO) werden Bundesrat Cassis auf seiner Südostasien-Reise begleiten.


Adresse für Rückfragen

Kommunikation EDA
Bundeshaus West
CH-3003 Bern
Tel. Kommunikationsservice: +41 58 462 31 53
Tel. Medienstelle: +41 58 460 55 55
E-Mail: kommunikation@eda.admin.ch
Twitter: @EDA_DFAE



Herausgeber

Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten
https://www.eda.admin.ch/eda/de/home.html

Letzte Änderung 23.11.2015

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen/rss-feeds/nach-dienststellen/medienmitteilungen-und-reden.msg-id-84569.html