Sandrine Bossy wird Chefin Strategie und Steuerung im Bundesamt für Bevölkerungsschutz

Bern, 04.10.2022 - Die heutige Persönliche Mitarbeiterin von Bundesrätin Viola Amherd wechselt per Februar 2023 ins Bundesamt für Bevölkerungsschutz und übernimmt die Leitung des Geschäftsbereichs Strategie und Steuerung.

Die 39-jährige Sandrine Bossy ist seit Februar 2019 persönliche Mitarbeiterin von Bundesrätin Viola Amherd. Sie hat fundierte Kenntnisse über alle Themen des VBS, im Speziellen auch des Bevölkerungsschutzes, den sie als Referentin für die Bundesrätin betreut hat. Sie hat sich zudem in Geschäften zur Umweltthematik stark engagiert und ist Co-Leiterin des Projekts Nachhaltigkeitsbericht VBS.

Während ihrer 15-jährigen Tätigkeit in der Bundesverwaltung konnte die Politologin französischer Muttersprache in den drei Departementen EDI, UVEK und VBS eine Vielfalt von Themen und Prozessen behandeln und mit unterschiedlichen politischen und institutionellen Akteuren zusammenarbeiten.

Mit Sandrine Bossy ist die Geschäftsleitung des BABS unter Direktorin Michaela Schärer komplett und kann die Weiterentwicklung des Bundesamtes weiter umsetzen.


Adresse für Rückfragen

Andreas Bucher
Kommunikation BABS
+41 58 468 15 98


Herausgeber

BABS - Bundesamt für Bevölkerungsschutz
http://www.bevoelkerungsschutz.admin.ch/

Generalsekretariat VBS
https://www.vbs.admin.ch/

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-90581.html