Besuch des emiratischen Aussenministers Abdullah bin Zayed Al Nahyan bei Bundespräsident Ignazio Cassis im Tessin

Bern, 11.08.2022 - Bundespräsident Ignazio Cassis empfing am 11. August den Aussenminister der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), Scheich Abdullah bin Zayed Al Nahyan, im Tessin. Nach einem Arbeitsmittagessen besichtigten sie gemeinsam die Schindler AG und tauschten sich über das Schweizer Berufsbildungssystem aus.

Im Fokus des Arbeitsmittagessens auf den Brissago-Inseln standen die Themen Wirtschaft und Finanzen, Bildung, Forschung und Innovation sowie nachhaltige Entwicklung. Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) sind der wichtigste Handelspartner der Schweiz in der Region Mittlerer Osten und Nordafrika (MENA). Sie gehören zu den führenden Ländern in den Bereichen neue Technologien und künstliche Intelligenz. Weitere Themen waren die Auswirkungen des Ukraine-Krieges auf die MENA-Region und die regionale Stabilität. Bundespräsident Ignazio Cassis begrüsste die seit April 2022 herrschende Waffenruhe im Jemen und betonte die Notwendigkeit weiterer finanzieller Unterstützung durch die Golfstaaten für das humanitäre Engagement der UNO.

Im Hinblick auf das im nächsten Jahr anstehende Jubiläum zu «50 Jahre diplomatische Beziehungen» sprach sich Bundespräsident Cassis für eine weitere Intensivierung der Beziehungen mit den VAE aus. Zudem will die Schweiz 2023 während der gemeinsamen Amtsperiode im UNO-Sicherheitsrat mit den VAE zusammenarbeiten, um die Dossiers «Klimawandel» sowie «Frauen, Frieden und Sicherheit» im Rat vorwärts zu bringen. Dies u.a. im Hinblick auf die 28. Weltklimakonferenz, welche die VAE im November 2023 in Dubai ausrichten werden.

Nach dem offiziellen Austausch besuchte der Bundespräsident mit Aussenminister Abdullah bin Zayed Al Nahyan die Schindler AG in Locarno, um das duale Bildungssystem der Schweiz vorzustellen. Der Bundespräsident dankte der anwesenden Belegschaft für den grossen Einsatz im Unternehmen mit internationaler Ausstrahlung.

Aussenminister Abdullah bin Zayed Al Nahyan wurde von der Staatsministerin für Internationale Zusammenarbeit, Reem al Hashimy, begleitet, welche am Abend auf Einladung des Bundespräsidenten am Filmfestival auf der Piazza Grande in Locarno teilnehmen wird.


Adresse für Rückfragen

Kommunikation EDA
Bundeshaus West
CH-3003 Bern
Tel. Kommunikationsservice: +41 58 462 31 53
Tel. Medienstelle: +41 58 460 55 55
E-Mail: kommunikation@eda.admin.ch
Twitter: @EDA_DFAE



Herausgeber

Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten
https://www.eda.admin.ch/eda/de/home.html

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-89930.html