OECD-Ministertreffen unter dem Motto: Welche Zukunft wünschen wir uns?

Bern, 08.06.2022 - Staatssekretärin für Wirtschaft Marie-Gabrielle Ineichen-Fleisch wird die Schweizer Delegation am Ministertreffen der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) vom 9. bis 10. Juni 2022 in Paris leiten. Das Treffen steht unter dem Motto "The Future We Want: Better Policies for the Next Generation and a Sustainable Transition". In verschiedenen Bereichen wird über Strategien für die nächste Generation diskutiert werden. Weiter werden sich die Minister über den nachhaltigen Wandel austauschen.

Das OEDC-Ministertreffen findet in einem internationalen Kontext statt, der durch die militärische Aggression Russlands gegen die Ukraine belastet ist. Diese wirkt sich negativ auf die bereits von der Pandemie betroffene Weltwirtschaft aus. Die Ministerinnen und Minister werden sich über die Massnahmen zur Unterstützung der wirtschaftlichen Erholung beraten sowie die Folgen von Russlands militärischer Aggression in der Ukraine diskutieren.

Das Treffen wird ein breites Spektrum an Themen wie Steuern, Handel und Bildung abdecken. Im Vordergrund stehen werden jedoch die Nachhaltigkeit und die besonderen Herausforderungen für junge Menschen. Eine Sitzung wird der zukünftigen Zusammenarbeit der OECD mit Afrika gewidmet werden. Das Interesse der Organisation an dieser Region wurde in ihrer jüngst verabschiedeten globalen Strategie unterstrichen. Am Ende des Treffens werden die Minister und Ministerinnen eine Reihe von Empfehlungen zu Themen wie Steuern, ausländische Direktinvestitionen und Umwelt sowie die Ministererklärung 2022 verabschieden.

Das Ministertreffen, an dem alle 38 OECD-Mitglieder und die EU sowie die Partnerländer teilnehmen, wird von Mario Draghi, dem Präsidenten des italienischen Ministerrats, präsidiert, während Norwegen und Mexiko den stellvertretenden Vorsitz übernehmen.

Staatssekretärin Ineichen-Fleisch wird bei dieser Gelegenheit auch an zwei informellen Treffen teilnehmen, hinsichtlich der bevorstehenden Ministerkonferenz der Welthandelsorganisation (WTO). Diese wird vom 12. - 15. Juni 2022 in Genf stattfinden.


Adresse für Rückfragen

Kommunikation SECO, Antje Baertschi, Leiterin Kommunikation, Tel. 058 643 52 75, E-Mail: medien@seco.admin.ch


Herausgeber

Staatssekretariat für Wirtschaft
http://www.seco.admin.ch

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-89177.html