Online-Spielbankenspiele: Die Spielbanken Basel und Montreux erhalten eine Konzessionserweiterung

Bern, 18.08.2021 - Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 18. August 2021 die Konzessionen der Spielbanken Basel und Montreux um das Recht erweitert, Spielbankenspiele auch online durchzuführen. Von den 21 schweizerischen Casinos dürfen nun deren elf ihren Kunden Online-Spielbankenspiele anbieten.

Das Geldspielgesetz, das im Juni 2018 von knapp 73% der Stimmberechtigten angenommen wurde und Anfang 2019 in Kraft trat, erlaubt es den 21 schweizerischen Casinos, Spiele auch online anzubieten, wenn ihnen eine Konzessionserweiterung erteilt wird.

Der Bundesrat hat das Gesuch um Konzessionserweiterung der Spielbanken Basel und Montreux gestützt auf den Antrag der Eidgenössischen Spielbankenkommission (ESBK) gutgeheissen. Bevor die beiden Casinos Online-Spiele anbieten können, muss die ESBK die einzelnen Spiele noch prüfen und bewilligen.

Der Bundesrat hatte im Jahr 2019 die Konzessionen von sechs Spielbanken auch auf Online-Spielbankenspiele erweitert, im vergangenen Jahr haben drei weitere Spielbanken grünes Licht für ihre Online-Tätigkeit vom Bundesrat erhalten.  Die Casinos Basel und Montreux sind die zehnte bzw. elfte Spielbank in der Schweiz, die eine Erweiterung ihrer Konzession erhalten.


Adresse für Rückfragen

Emina Veladzic, Adjunktin des Direktors ESBK
T +41 58 461 81 36


Herausgeber

Der Bundesrat
https://www.admin.ch/gov/de/start.html

Eidgenössische Spielbankenkommission
http://www.esbk.admin.ch

Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement
http://www.ejpd.admin.ch

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-84735.html