Jean-Paul Theler wird Direktor des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz ad interim

Bern, 29.01.2020 - Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 29. Januar 2020 Divisionär Jean-Paul Theler als Direktor Bundesamt für Bevölkerungsschutz ad interim ernannt. Die Ernennung erfolgt auf den 1. April 2020 und ist bis längstens 31. Dezember 2020 befristet. Er wird sich ab dem 15. Februar 2020 in die Geschäfte des BABS einarbeiten. Zur Nominierung einer neuen Direktorin oder eines neuen Direktors hat das VBS eine Findungskommission eingesetzt.

Der 56-jährige Divisionär Jean-Paul Theler hat Volkswirtschaft an der Universität Lausanne studiert und 1989 mit dem Lizenziat und 1990 mit dem Nachdiplom in Wirtschaftspolitik abgeschlossen. Danach hat er ein "Master of Science" in Wirtschaftsmathematik an der Universität London und den Doktortitel (oec. publ.) an der Universität Lausanne erworben.

1996 trat Divisionär Theler in das Instruktionskorps der Armee ein und war seither in verschiedenen Funktionen in der Armee eingesetzt. Per 1. Januar 2013 wurde er durch den Bundesrat zum Chef der Führungsunterstützungsbasis der Armee ernannt und gleichzeitig zum Divisionär befördert. Auf den 1. Januar 2018 wurde Divisionär Theler zum Projektleiter Unterstützungskommando ernannt. 

Zur Sicherstellung der laufenden Geschäfte und des Wissenstransfers wird Divisionär Theler aufgrund des Austritts des bisherigen Direktors die Leitung des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz interimistisch und befristet übernehmen.


Adresse für Rückfragen

Lorenz Frischknecht
Stv. Chef Kommunikation / Sprecher VBS
+41 058 484 26 17


Herausgeber

Der Bundesrat
https://www.admin.ch/gov/de/start.html

Bundesamt für Bevölkerungsschutz
http://www.bevoelkerungsschutz.admin.ch/

Generalsekretariat VBS
https://www.vbs.admin.ch/

Gruppe Verteidigung
http://www.vtg.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-77950.html