Transparenzinitiative: Stellungnahme des Bundesrats zum indirekten Gegenvorschlag

Bern, 27.11.2019 - Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 27. November 2019 seine Stellungnahme zum indirekten Gegenvorschlag der Staatspolitischen Kommission des Ständerats (SPK-S) zur Volksinitiative "Für mehr Transparenz in der Politikfinanzierung" (Transparenz-Initiative) verabschiedet.

Der Bundesrat hatte seine Haltung bereits in der Sitzung vom 6. November 2019 festgelegt. In der Stellungnahme äussert er sich nun im Detail zum Gegenvorschlag der SPK-S.


Adresse für Rückfragen

Monique Cossali Sauvain, Bundesamt für Justiz, T +41 58 462 47 89



Herausgeber

Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement
http://www.ejpd.admin.ch

Bundesamt für Justiz
http://www.bj.admin.ch

Der Bundesrat
https://www.admin.ch/gov/de/start.html

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-77229.html