Militärische Gerichte: Wahl durch Bundesrat

Bern, 23.10.2019 - Der Bundesrat hat am 22. Oktober 2019 für die Amtsperiode 2020 bis 2023 insgesamt 210 Mitglieder der Militär- und Militärappellationsgerichte gewählt. 45 der gewählten Personen sind Frauen.

Für die Präsidien der Militär- und Militärappellationsgerichte hat der Bundesrat 36 Personen gewählt, nämlich 4 Gerichtspräsidentinnen und 32 Gerichtspräsidenten. In die weiteren richterlichen Funktionen wurden 174 Personen gewählt, unter ihnen 9 Richterinnen und 32 Ersatzrichterinnen. In bestimmten Fallkonstellationen sieht das Prozessrecht vor, dass dem Spruchkörper mindestens eine Frau angehören muss.

Die Richterinnen und Richter nehmen ihr Amt als Angehörige der Milizarmee wahr. Die Kandidatinnen und Kandidaten waren vorgängig durch eine Wahlkommission vorgeschlagen worden, die aus der amtierenden leitenden Präsidentin und den amtierenden leitenden Präsidenten der Militär- und Militärappellationsgerichte bestand. Berücksichtigt wurde die Auslastung der Gerichte, die Alters- und Gradstruktur, die Vertretung der Geschlechter und eine angemessene personelle Erneuerung der Gerichte. Sämtliche Richterinnen und Richter verfügen über einen guten militärischen Leumund.


Adresse für Rückfragen

Lorenz Frischknecht
Sprecher VBS
+41 58 484 26 17



Herausgeber

Oberauditorat - Militärjustiz
http://www.oa.admin.ch

Der Bundesrat
https://www.admin.ch/gov/de/start.html

Generalsekretariat VBS
https://www.vbs.admin.ch/

Gruppe Verteidigung
http://www.vtg.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-76771.html