Exporte auch im August 2019 rückläufig

Bern, 19.09.2019 - Im August 2019 erlitten die schweizerischen Exporte den zweiten Dämpfer in Folge. So verringerten sich die Ausfuhren gegenüber dem Juli 2019 um 4,3 Prozent, womit sie niveaumässig unter die 19-Milliarden-Franken-Marke fielen. Die Importe legten demgegenüber um 3,4 Prozent zu und erreichten damit wieder den Stand zu Jahresbeginn. In der Handelsbilanz resultierte ein Überschuss von 1,2 Milliarden Franken.

 


Adresse für Rückfragen

Mediendienst Eidgenössische Zollverwaltung EZV
Tel. +41 58 462 67 43 , medien@ezv.admin.ch



Herausgeber

Eidgenössische Zollverwaltung
http://www.ezv.admin.ch

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-76444.html