Chef der Armee besucht Schweizer Truppen im Kosovo und in Bosnien und Herzegowina

Bern, 01.08.2019 - Der Chef der Armee, Korpskommandant Philippe Rebord, besucht am 1. und 2. August 2019 die Schweizer Armeeangehörigen der SWISSCOY im Kosovo sowie der EUFOR ALTHEA in Bosnien und Herzegowina.

Am 1. August 2019 wird Korpskommandant Rebord in Begleitung des Walliser Regierungsrats Frédéric Favre, zuständig unter anderem für die Sicherheit, das 40. Schweizer Kontingent der SWISSCOY in Novo Selo besuchen. Zudem ist ein Besuch beim Kommandanten der Kosovo Force (KFOR), Generalmajor Lorenzo D’Addario (ITA), in Pristina vorgesehen, bevor der Tag mit der 1. Augustfeier im Kontingentsrahmen abgeschlossen wird.

Im Mittelpunkt des Besuches in Bosnien und Herzegowina vom 2. August 2019 steht das Treffen mit den Schweizer Armeeangehörigen des 30. Kontingents bei der EUFOR ALTHEA in Sarajevo sowie ein Gespräch mit Generalmajor Reinhard Trischak (AUT), dem Kommandanten der EUFOR ALTHEA.


Adresse für Rückfragen

Daniel Reist
Armeesprecher
+41 58 464 48 08


Herausgeber

Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport
http://www.vbs.admin.ch

Gruppe Verteidigung
http://www.vtg.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-75940.html