Florian Schütz wird Delegierter des Bundes für Cyber-Sicherheit

Bern, 14.06.2019 - Florian Schütz, zuletzt Leiter IT Risk & Security bei Zalando SE in Deutschland, ist zum Delegierten des Bundes für Cyber-Sicherheit ernannt worden. Über diesen Entscheid des Vorstehers des Eidgenössischen Finanzdepartements (EFD), Bundespräsident Ueli Maurer, liess sich der Bundesrat an seiner Sitzung vom 14. Juni 2019 informieren.

Aus dem Bewerbungsprozess auf die am 11. Februar 2019 ausgeschriebene Stelle eines Delegierten für Cyber-Sicherheit ging der 37-jährige Florian Schütz als geeignetster Bewerber hervor. Er bringt alle erforderlichen Kompetenzen mit und deckt die gestellten Anforderungen ideal ab. Er wird seine neue Funktion Anfang August antreten.

Florian Schütz verfügt über einen Master in Computerwissenschaft sowie einen Master of Advanced Studies in Sicherheitspolitik und Krisenmanagement der ETH Zürich. Durch seine berufliche Tätigkeit während mehr als acht Jahren bei der RUAG Schweiz AG unter anderem als Leiter Cyber Security erhielt er umfassende Einblicke in die Prozesse und Arbeitsweise eines bundesnahen Unternehmens wie auch der Bundesverwaltung allgemein. Während dieser Zeit war Florian Schütz auch ein Jahr für den Bereich Business Development Cyber & Intelligence in Israel stationiert und erwarb sich dabei wichtige Erfahrungen und Kenntnisse an einem der dynamischsten und weltweit führenden Standorte für alle Belange der Cyber-Sicherheit. Dank seiner letzten Tätigkeit als Leiter IT Risk & Security bei Zalando SE verfügt Florian Schütz auch über umfassende Erfahrungen in der Privatwirtschaft. Er führte dort ein Team von gut 30 Mitarbeitenden.

Als Cyber-Delegierter übernimmt Florian Schütz die strategische Leitung des neu geschaffenen Kompetenzzentrums für Cyber-Sicherheit. Er ist in dieser Funktion direkt dem Vorsteher des EFD unterstellt. Die operative Einheit des Zentrums baut auf bestehenden Kompetenzen wie der gut etablierten Melde- und Analysestelle Informationssicherung (MELANI) im EFD auf. Der Delegierte wird Ansprechperson für Politik, Medien und Bevölkerung, leitet interdepartementale Gremien im Bereich Cyber-Risiken und arbeitet eng mit den Kantonen und der Wirtschaft zusammen.


Adresse für Rückfragen

Roland Meier, Mediensprecher EFD
+41 58 462 60 86, roland.meier@gs-efd.admin.ch


Herausgeber

Der Bundesrat
https://www.admin.ch/gov/de/start.html

Eidgenössisches Finanzdepartement
http://www.efd.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-75421.html