STAF – Abschaffung der Bundespraxen für Prinzipalgesellschaften und Swiss Finance Branches

Bern, 22.05.2019 - Die Bundespraxen für Prinzipalgesellschaften und Swiss Finance Branches werden auf den 1. Januar 2020 aufgehoben. Darüber wurde der Bundesrat am 22. Mai 2019 informiert.

Die Stimmbevölkerung hat am 19. Mai 2019 dem Bundesgesetz über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (STAF) zugestimmt. Die Regelungen der STAF treten damit voraussichtlich auf den 1. Januar 2020 in Kraft. Gleichzeitig wird die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) die Bundespraxen für Prinzipalgesellschaften und Swiss Finance Branches gänzlich aufheben. Da es sich um Praxisregelungen handelt, sind zu deren Aufhebung keine Gesetzesänderungen nötig.

Seit dem 1. Januar 2019 wurden keine neuen Gesellschaften mehr zu diesen zwei Bundespraxen zugelassen. Das hat die ESTV bereits am 15. November 2018 kommuniziert.


Adresse für Rückfragen

Joel Weibel, Spezialist Kommunikation, Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV
Tel. +41 58 464 90 00, media@estv.admin.ch


Herausgeber

Der Bundesrat
https://www.admin.ch/gov/de/start.html

Eidgenössisches Finanzdepartement
http://www.efd.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-75158.html