Neuer Chef der Armee: Bundesrätin Viola Amherd setzt Findungskommission ein

Bern, 17.04.2019 - Bundesrätin Viola Amherd setzt für die Suche einer Nachfolgerin oder eines Nachfolgers für den Chef der Armee, Korpskommandant Philippe Rebord, eine breit abgestützte Findungskommission ein. Sie wird geeignete Kandidaturen evaluieren und der Chefin VBS, Bundesrätin Viola Amherd, vorlegen. Den Antrag an den Bundesrat für die Ernennung des neuen Chefs der Armee ist für Herbst 2019 geplant.

Folgende Personen nehmen Einsitz in der Findungskommission:

• Toni Eder, Generalsekretär VBS (Präsidium)
• Marc Siegenthaler, Stv. Generalsekretär VBS / Chef Ressourcen VBS
• Divisionär Melchior Stoller, Militärischer Berater Chefin VBS
• Regierungsrätin Béatrice Métraux, Vorsteherin des Departements des Innern und der Sicherheit des Kantons Waadt, Vizepräsidentin der Konferenz der Kantonalen Justiz- und Polizeidirektorinnen und -direktoren, Vorstandsmitglied der Regierungskonferenz Militär, Zivilschutz und Feuerwehr
• Dr. Gabi Huber, ehemalige Nationalrätin und ehemalige Regierungsrätin des Kantons Uri

Die Findungskommission wird gemäss der Weisung des Bundesrates über die Wahl des obersten Kaders durch den Bundesrat vorgehen. Davide Francesco Serrago, Stabschef Generalsekretariat VBS, begleitet die Findungskommission als juristischer Sekretär.

Die Übergabe des Kommandos an den neuen Chef der Armee wird am 1. Januar 2020 erfolgen.


Adresse für Rückfragen

Lorenz Frischknecht
Sprecher VBS
+41 58 484 26 17


Herausgeber

Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport
http://www.vbs.admin.ch

Gruppe Verteidigung
http://www.vtg.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-74733.html