Bundesrat Guy Parmelin vertritt die Schweiz im Gouverneursrat multilateraler Entwicklungsbanken

Bern, 15.03.2019 - Bundesrat Guy Parmelin wird neuer Gouverneur bei der Weltbankgruppe, der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) und bei der Asiatischen Infrastruktur-Investitionsbank (AIIB). Das hat der Bundesrat am 15. März 2019 entschieden.

Der Bundesrat ernennt Guy Parmelin, Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung, zum Gouverneur in multilateralen Entwicklungsbanken. Er vertritt neu die Interessen der Schweiz im Gouverneursrat der drei Weltbank-Institutionen Internationale Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (IBRD), Internationale Entwicklungs­organisation (IDA) und Internationale Finanz-Corporation (IFC) sowie der EBRD und der AIIB. Bundesrat Parmelin tritt die Nachfolge von alt-Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann an.

Für die Schweiz ist das Engagement in den multilateralen Entwicklungsbanken (MDBs) wegen deren Wirkung und Möglichkeiten zur internationalen Zusammenarbeit  von grosser Bedeutung. Die MDBs spielen eine wichtige Rolle in der Entwicklungszusammenarbeit. Sie können zudem bedeutende Beiträge leisten, um  globale Herausforderungen wie Klimawandel, Finanzkrisen, Ernährungssicherheit, Umweltkatastrophen und Fluchtbewegungen bewältigen zu helfen.

Schweizer Vize-Gouverneur bei der Weltbankgruppe und bei der AIIB ist Bundesrat Ignazio Cassis, Vorsteher des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten (EDA). Bei der EBRD ist dies Botschafter Raymund Furrer, Leiter Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung im Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO). Gouverneur und Vize-Gouverneur repräsentieren die Schweiz in diesen Institutionen und vertreten deren Interessen.


Adresse für Rückfragen

Urs Wiedmer,
Kommunikationschef WBF
Tel. + 41 58 464 50 82


Herausgeber

Der Bundesrat
https://www.admin.ch/gov/de/start.html

Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung
http://www.wbf.admin.ch

Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten
http://www.eda.admin.ch/eda/de/home/recent/media.html

Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung
http://www.wbf.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-74355.html