ESTI – Weltbild Verlag ruft einen Wasserkocher zurück

Bern, 14.02.2019 - In Zusammenarbeit mit dem Eidgenössischen Starkstrominspektorat (ESTI) ruft die Weltbild Verlag GmbH einen Wasserkocher zurück. Es gibt eine Stromschlaggefahr. Die betroffenen Kunden erhalten den Kaufpreis gutgeschrieben oder rückerstattet.

Welche Gefahr geht von den betroffenen Produkten aus?

Bei den betroffenen Wasserkochern wurde die Schutzerdung nicht installiert, weshalb eine Stromschlaggefahr besteht.

Welche Produkte sind betroffen?

Vom Produktrückruf betroffen ist der Wasserkocher mit Artikelnummer 5'984’860 (vgl. beiliegendes Bild des betroffenen Produkts). Der betroffene Wasserkocher wurde zwischen dem 14. Juli 2018 und dem 30. Januar 2019 in den Weltbild-Filialen und über den Onlineshop vom Weltbild (http://www.weltbild.ch) vertrieben.

Was sollen betroffene Konsumentinnen und Konsumenten tun?

Betroffene Kunden sind gebeten, den betroffenen Wasserkocher nicht mehr zu verwenden. Kunden, die den Wasserkocher in einer Weltbild-Filiale gekauft haben, erhalten dort mit dem entsprechenden Kaufbeleg den Kaufpreis rückerstattet. Kunden, die den Wasserkocher online gekauft haben, sind gebeten, das beiliegenden Antwortformular auszufüllen und dem Kundendienst von Weltbild zuzustellen, damit der Kaufpreis gutgeschrieben oder rückerstattet werden kann.

Disclaimer: Die Rückrufe und Sicherheitsinformationen bestehen aus teilweise oder ganz übernommenen Pressemitteilungen der entsprechenden Unternehmen oder Institutionen und werden mit deren Einverständnis publiziert.


Adresse für Rückfragen

Bei Fragen können Konsumentinnen und Konsumenten den Kundendienst von Weltbild kontaktieren:

Telefon: 062 207 55 10
E-Mail: backoffice@weltbild.ch



Herausgeber

Eidgenössisches Büro für Konsumentenfragen
http://www.konsum.admin.ch/

Eidgenössisches Starkstrominspektorat ESTI
http://www.esti.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-74000.html