Rücktritt von Jürg Brechbühl, Direktor des Bundesamts für Sozialversicherungen

Bern, 05.02.2019 - Jürg Brechbühl hat seinen Rücktritt eingereicht. Der Direktor des Bundesamts für Sozialversicherungen (BSV) wird sein Amt übergeben, sobald seine Nachfolge geregelt ist, spätestens aber Ende 2019. Die Stelle wird ausgeschrieben.

Jürg Brechbühl (1956) wurde vom Bundesrat auf den 1. Juli 2012 zum Direktor des BSV gewählt. Zuvor arbeitete er während rund 30 Jahren in verschiedenen Funktionen für das BSV. Seine Tätigkeit im BSV begann er 1982 als juristischer Mitarbeiter. Im Jahr 2000 wurde er zum Vizedirektor und Leiter des Geschäftsfelds Altersvorsorge ernannt. Von 2005 bis 2012 wechselte er in die Privatwirtschaft als Berater sowie Verwaltungs- und Stiftungsrat von Vorsorgeeinrichtungen.

Seit seinem Amtsantritt als BSV-Direktor hat er eine Reihe von wichtigen sozialpolitischen Projekten geleitet, insbesondere die Altersvorsorge 2020, die Weiterentwicklung der IV und die EL-Reform sowie die Bundesprogramme zum Jugendmedienschutz, zur Gewaltprävention und zur Armutsbekämpfung.

Jürg Brechbühl hat den Wunsch geäussert, sich beruflich noch einmal neuen Projekten widmen zu können. Der Vorsteher des eidgenössischen Departements des Innern spricht Jürg Brechbühl für seinen langjährigen Einsatz im Dienste der Eidgenossenschaft seinen besten Dank und seine Anerkennung aus.


Adresse für Rückfragen

Rolf Camenzind
Leiter Kommunikation BSV, 058 462 91 95


Herausgeber

Generalsekretariat EDI
http://www.edi.admin.ch

Bundesamt für Sozialversicherungen
http://www.bsv.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-73883.html