«Together we’re better»: DEZA und SECO fördern Initiativen von engagierten jungen Menschen

Bern, 18.01.2019 - Gemeinsam mit jungen Frauen und Männern die globalen Herausforderungen bewältigen: Die Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) und das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) lancieren gemeinsam den Jugendwettbewerb «Together we’re better», der Initiativen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen fördert. Gesucht werden innovative Projekte von Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 16 und 35 Jahren, dank denen in Entwicklungsländern die Lebensbedingungen von benachteiligten Menschen verbessert werden können. Die Gewinnerprojekte werden am 21. Juni 2019 an der Jahreskonferenz der Entwicklungszusammenarbeit in Fribourg prämiert.

Die DEZA und das SECO wollen Jugendlichen als Akteuren und Partnern der Schweizer Entwicklungszusammenarbeit eine Plattform bieten. Beim Jugendpreis «Together we’re better» geht es darum, laufende und geplante Initiativen Jugendlicher und junger Erwachsener für die nachhaltige globale Entwicklung und die Armutsbekämpfung in den Ländern der Entwicklungszusammenarbeit zu fördern. Mit der Lancierung des Förderpreises wollen DEZA und SECO auch längerfristig mit der jüngeren Generation in einen Dialog treten, weshalb die DEZA auf Facebook und Instagram Plattformen für den Austausch einrichtet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Wettbewerbs werden ausserdem an die Jahreskonferenz der Entwicklungszusammenarbeit 2019 eingeladen, wo sie ihre Projekte präsentieren können.

Die fünf besten Projekte werden prämiert
Bis am 31. März 2019 können die Projekte auf www.deza.admin.ch/togetherwerebetter eingereicht werden. Im Anschluss wird eine Fachjury bestehend aus Fachpersonen von DEZA und SECO sowie ausgewählten Jugendlichen die Eingaben beurteilen. Die fünf besten Projekte werden nach bestimmten Kriterien und Kategorien prämiert, namentlich:
• Projekte von Jugendlichen unter 20 Jahren,
• innovative Projekte, die zu einem Start-up geführt haben,
• ganzheitliche Projektansätze oder Projektideen,
• Projekte, die beim Online-Voting das Publikum überzeugen.
Als Gewinn sind ein Projektbeitrag bis zu 10’000 CHF, die Möglichkeit einer Beratung durch Fachpersonen sowie ein kurzes Promotionsvideo vorgesehen.

Die Preisverleihung findet am 21. Juni 2019 im Forum Fribourg an der Jahreskonferenz der Entwicklungszusammenarbeit von DEZA und SECO statt.


Adresse für Rückfragen

Information EDA
Bundeshaus West
CH-3003 Bern
Tel.: +41 58 462 31 53
E-Mail: info@eda.admin.ch
Twitter: @EDA_DFAE



Herausgeber

Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten
https://www.eda.admin.ch/eda/de/home.html

Staatssekretariat für Wirtschaft
http://www.seco.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-73711.html