ESTI – Pelipal GmbH ruft Leuchten ausgewählter Spiegelschränke zurück

Bern, 11.01.2019 - In Zusammenarbeit mit dem Eidgenössischen Starkstrominspektorat (ESTI), ruft die Pelipal GmbH eine Charge der Aufsatzleuchte «CELIA-300» zurück. Es besteht eine Stromschlaggefahr. Die betroffenen Leuchten werden kostenlos ersetzt.

Welche Gefahr geht von den betroffenen Produkten aus?

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass beim Berühren der betroffenen Leuchten eine Stromschlaggefahr besteht.

Welche Produkte sind betroffen?

Vom Produktrückruf betroffen ist eine Charge der Aufsatzleuchte CELIA-300 (REF-Nummer 16070061), die mit folgenden Leuchtensets bzw. Spiegelschränken ausgeliefert wurden:

Leuchtensets:

  • LISE-EP
  • L-LS-EP-300F
  • LISE-EP
  • LS-EP-300F
  • 980.001110
  • 980.001116

Spiegelschränke:

  • 40.407108
  • 40.606035
  • 45.406814
  • 45.407108
  • 45.436814
  • 45.606035
  • 45.406409
  • 45.606036
  • 45.625011
  • 45.686409
  • 45.688012

Was sollen betroffene Konsumentinnen und Konsumenten tun?

Kunden, die eines der erwähnten Produkte besitzen, sind gebeten, gemäss beiliegender Identifikationsanleitung festzustellen, ob sie eine Leuchte mit Chargennummer REF: 16070061 besitzen. Danach können Sie den Kundendienst der Pelipal GmbH kontaktieren, damit der kostenlose Austauschprozess eingeleitet werden kann:

Telefon: +39 (0)3381417867 (Mo-Fr, 08h-16h) oder 0080 0000 33333 (kostenfrei)

E-Mail: celia-leuchte@pelipal.de

Disclaimer: Die Rückrufe und Sicherheitsinformationen bestehen aus teilweise oder ganz übernommenen Pressemitteilungen der entsprechenden Unternehmen oder Institutionen und werden mit deren Einverständnis publiziert.


Adresse für Rückfragen

Bei Fragen können Konsumentinnen und Konsumenten den Kundendienst der Pelipal GmbH kontaktieren:

Telefon: +39 (0)3381417867 (Mo-Fr, 08h-16h) oder 0080 0000 33333 (kostenfrei)
E-Mail: celia-leuchte@pelipal.de



Herausgeber

Eidgenössisches Büro für Konsumentenfragen
http://www.konsum.admin.ch/

Eidgenössisches Starkstrominspektorat ESTI
http://www.esti.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-73639.html