Neuwahlen in der ElCom

Bern, 10.12.2018 - Der Bundesrat hat Andreas Stöckli zum neuen Mitglied der Eidgenössischen Elektrizitätskommission ElCom gewählt. Stöckli tritt die Nachfolge von Brigitta Kratz an, die per Ende 2018 aus der Kommission zurücktreten wird. Andreas Stöckli ist Professor für Verwaltungsrecht an der Universität Fribourg. Als neue Vizepräsidentin der ElCom wurde Laurianne Altwegg gewählt.

Die Vizepräsidentin der ElCom, Dr. iur. Brigitta Kratz, wird per Ende Jahr aus der ElCom zurücktreten. Der Bundesrat hat als Nachfolge für Brigitta Kratz den Verwaltungsrechtsprofessor Andreas Stöckli gewählt. Prof. Stöckli ist im Besitz des Berner Rechtsanwaltspatents und ist Professor für Staats- und Verwaltungsrecht an der Universität Fribourg sowie Mitglied der Direktion des Instituts für Föderalismus. Er hat sich in der Vergangenheit vertieft wissenschaftlich mit Fragen des öffentlichen Wirtschaftsrechts und der rechtlichen Stellung von unabhängigen Regulierungsbehörden auseinandergesetzt.

Als Ersatz für das vakante Vizepräsidiumsamt hat der Bundesrat ElCom-Mitglied Laurianne Altwegg gewählt. Laurianne Altwegg, lic. en science politique, ist seit 2015 Mitglied der ElCom und als Vorsitzende des Ausschusses Recht seit Anfang 2018 mit der Arbeit in der Kommission bestens vertraut. Die ElCom besteht damit weiterhin aus sieben Mitgliedern. In der Legislaturperiode, die 2019 zu Ende geht, werden weitere Wechsel innerhalb der ElCom anfallen.

Über die ElCom
Die Eidgenössische Elektrizitätskommission (ElCom) ist die unabhängige staatliche Aufsichtsbehörde im Elektrizitätsbereich. Sie überwacht die Einhaltung des Stromversorgungs- und Energiegesetzes, trifft die dazu nötigen Entscheide und erlässt Verfügungen.
Sie beaufsichtigt die Strompreise und entscheidet als richterliche Behörde bei Differenzen betreffend den Netzzugang. Sie überwacht zudem die Versorgungssicherheit im Strombereich und regelt Fragen zum internationalen Stromtransport und -handel. Schliesslich entscheidet die ElCom in Streitigkeiten zu Rückliefertarifen sowie zwischen Netzbetreiber und Eigenverbraucher.
Die Kommissionsmitglieder werden vom Bundesrat gewählt. Sie sind von der Elektrizitätswirtschaft unabhängig. Die ElCom wird von alt Ständerat Carlo Schmid-Sutter präsidiert und von einem wissenschaftlichen Fachsekretariat in Bern unter der Leitung von Rechtsanwalt Renato Tami unterstützt.


Adresse für Rückfragen

Renato Tami, Geschäftsführer, Tel. 079 763 87 28
Simon Witschi, Medien und Kommunikation, Tel. 079 246 47 42

Eidgenössische Elektrizitätskommission ElCom
3003 Bern
Tel. +41 58 462 58 33
Fax +41 58 462 02 22
E-Mail: info@elcom.admin.ch
www.elcom.admin.ch


Herausgeber

Eidgenössische Elektrizitätskommission
http://www.elcom.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-73301.html