Der Bundesrat ernennt Christoph Hartmann zum Direktor des Bundesamts für Zivildienst

Bern, 30.11.2018 - Der Bundesrat hat am 30. November 2018 Christoph Hartmann auf Antrag des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) zum Direktor des neuen Bundesamtes für Zivildienst (ZIVI) ernannt. Bislang war die Vollzugsstelle für den Zivildienst als Verwaltungseinheit dem Generalsekretariat des WBF angegliedert gewesen. Christoph Hartmann tritt die Funktion am 1. Januar 2019 an.

Der Bundesrat hatte am 7. November 2018 beschlossen, die Vollzugsstelle für den Zivildienst mit seinen 144 Mitarbeitenden per 1. Januar 2019 in ein Bundesamt zu überführen. Christoph Hartmann führt die Vollzugsstelle seit 2013 in strategischer, finanzieller, organisatorischer und personeller Hinsicht. Von 1996-2012 war er in verschiedenen Funktionen für das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) tätig gewesen, zuletzt als Delegationsleiter. Der ausgebildete Jurist erwarb 2013 einen Master of Advanced Studies in «International and European Security».


Adresse für Rückfragen

Kommunikation WBF,
info@gs-wbf.admin.ch,
Tel. 058 462 20 07


Herausgeber

Der Bundesrat
https://www.admin.ch/gov/de/start.html

Generalsekretariat WBF
http://www.wbf.admin.ch

Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung
http://www.wbf.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-73183.html