Ernennung eines Höheren Stabsoffiziers der Armee

Bern, 14.11.2018 - Der Bundesrat hat seiner Sitzung vom 14. November 2018 Brigadier Raynald Droz per 1. Februar 2019 zum Stabschef Kommando Operationen ernannt.

Der 53-jährige Höhere Stabsoffizier hat am Instituto Tecnico Nautico in Camogli (ITA) die italienische Maturität und 1991 die Maturität in der Schweiz erworben. Nach seiner Grundausbildung als Berufsoffizier war er als Einheitsinstruktor in der Artillerie Unteroffiziers- und Rekrutenschule 31/231 eingesetzt. 1996 wurde Brigadier Droz zum Kommandant Stellvertreter der Artillerie Unteroffiziers- und Rekrutenschule 31/231 ernannt. 2003 absolvierte er erfolgreich ein Studium als Master of Defense Administration an der Cranfield University Shrivenham (GB). Ab 2003 war er als Zugeteilter Stabsoffizier des Chefs der Armee und ab 2008 als Chef der Armee- und Rüstungsplanung im Armeestab eingesetzt. 2010 wurde Brigadier Droz zum Kommandant der Infanteriedurchdienerschule 14 ernannt. Als Milizoffizier kommandierte er das Festungspionier Bataillon 33. Ab 2013 war Brigadier Droz als Chef Operationen in Führungsstab der Armee eingesetzt. Per 1. Januar 2018 wurde er durch den Bundesrat zum Stabschef Chef der Armee, mit gleichzeitiger Beförderung zum Brigadier ernannt.


Adresse für Rückfragen

Renato Kalbermatten
Sprecher VBS
+41 58 464 88 75



Herausgeber

Der Bundesrat
https://www.admin.ch/gov/de/start.html

Generalsekretariat VBS
http://www.vbs.admin.ch

Gruppe Verteidigung
http://www.vtg.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-72931.html