Ernennungen von Missionschefs sowie Verleihung des Botschaftertitels

Bern, 24.10.2018 - In mehreren Schweizer Vertretungen und an der Zentrale kommt es 2018/2019 zu personellen Wechseln. Diese geschehen im Rahmen der periodischen Versetzungen und aufgrund der Ernennungen vom 24. Oktober 2018 durch den Bundesrat. Die Ernennungen der Missionschefs im Ausland werden mit der Erteilung des Agréments durch den Gaststaat wirksam.

Philipp Stalder, gegenwärtig Missionschef in Baku, wird neu ausserordentlicher und bevollmächtigter Botschafter in der Republik Ghana, in der Republik Benin und in der Republik Togo, mit Sitz in Akkra.

Arthur Mattli, gegenwärtig Missionschef (im job sharing) in Dar es Salaam, wird neu ausserordentlicher und bevollmächtigter Botschafter in Rumänien.

Mirko Manzoni, gegenwärtig Missionschef in Maputo, wird neu ausserordentlicher und bevollmächtigter Botschafter in der Republik Kuba und in Jamaika, mit Sitz in Havanna.

Tim Enderlin, gegenwärtig Chef des Kooperationsbüros in Vientiane, wird neu ausserordentlicher und bevollmächtigter Botschafter in der Republik der Union Myanmar.

Nadine Olivieri Lozano, gegenwärtig stellvertretende Missionschefin in Den Haag, wurde zur Chefin der Abteilung Sicherheitspolitik in der Politischen Direktion in Bern ernannt. Für die Ausübung dieser neuen Funktion hat ihr der Bundesrat den Botschaftertitel verliehen. 


Adresse für Rückfragen

Information EDA
+41 58 462 31 53
info@eda.admin.ch


Herausgeber

Der Bundesrat
https://www.admin.ch/gov/de/start.html

Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten
http://www.eda.admin.ch/eda/de/home/recent/media.html

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-72654.html