Bankrat SNB: Barbara Janom Steiner neue Präsidentin und Christoph Ammann neues Mitglied

Bern, 14.09.2018 - Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 14. September 2018 die Bündner Regierungsrätin und Finanzvorsteherin Barbara Janom Steiner zur neuen Präsidentin des Bankrats der Schweizerischen Nationalbank (SNB) gewählt. Sie wird Nachfolgerin von Jean Studer, der per Ende April 2019 zurücktritt. Der Berner Regierungsrat und Volkswirtschaftsdirektor Christoph Ammann wurde als neues Mitglied des Bankrats gewählt.

Der Bundesrat nahm unter Verdankung der geleisteten Dienste Kenntnis vom Rücktritt von Jean Studer als Präsident des Bankrats der SNB. Er ist seit 2007 Mitglied des Bankrats und seit 2012 Präsident des Gremiums. 2019 wird er seine Amtszeitbeschränkung erreichen. Der Bundesrat wählte Barbara Janom Steiner, Mitglied des Bankrats seit 2015, für den Rest der laufenden Amtsperiode 2016-2020 zu seiner Nachfolgerin. Sie tritt ihr Amt am 1. Mai 2019 an.

Barbara Janom Steiner, Regierungsrätin und Vorsteherin des Departements für Finanzen und Gemeinden des Kantons Graubünden, verfügt mit ihrer beruflichen Erfahrung sowie ihrer juristischen und ökonomischen Ausbildung über ausgewiesene wirtschaftsrechtliche und finanzpolitische Kenntnisse. Die Juristin und Rechtsanwältin ist Vorstandsmitglied der Konferenz der kantonalen Finanzdirektorinnen- und direktoren (FDK) wie auch Mitglied des leitenden Ausschusses der Konferenz der Kantonsregierungen (KdK). Aufgrund ihrer mehrjährigen Erfahrung als Mitglied des Bankrats ist sie zudem mit den Herausforderungen der SNB bestens vertraut.

Gleichzeitig mit der Neubesetzung des Präsidiums wählte der Bundesrat den Berner Regierungsrat und Volkswirtschaftsdirektor Christoph Ammann als neues Mitglied in den Bankrat der SNB, ebenfalls für den Rest der laufenden Amtsperiode 2016-2020. Der studierte Germanist und ehemalige Rektor des Gymnasiums Interlaken wirkte vor seiner Zeit im Regierungsrat zehn Jahre lang im Grossen Rat des Kantons Bern und zuvor als Gemeindepräsident von Meiringen. Er ist ebenfalls Mitglied des leitenden Ausschusses der KdK.

Der Bankrat beaufsichtigt und kontrolliert die Geschäftsführung der Nationalbank im Hinblick auf Einhaltung von Gesetz, von Reglementen und Weisungen. Der Bankrat setzt sich zusammen aus elf Mitgliedern, von welchen sechs durch den Bundesrat und fünf durch die Generalversammlung der SNB gewählt werden. Das Präsidium und das Vizepräsidium werden durch den Bundesrat bestimmt.


Adresse für Rückfragen

Roland Meier, Mediensprecher EFD
Tel. +41 79 208 12 87,
roland.meier@gs-efd.admin.ch


Herausgeber

Der Bundesrat
https://www.admin.ch/gov/de/start.html

Eidgenössisches Finanzdepartement
http://www.efd.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-72195.html