Kleinformation der Militärmusik an 1. August-Feierlichkeiten in Neuseeland, Australien und Indien

Bern, 25.07.2018 - Der Nationalfeiertag wird durch Auslandschweizerinnen und -schweizer auf der ganzen Welt zelebriert. Auf Initiative des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten EDA und des Chefs der Armee, Korpskommandant Philippe Rebord, wird eine 17-köpfige Kleinformation der Schweizer Militärmusik die Festlichkeiten der Schweizer Botschaften und Vertretungen in Auckland und Wellington (Neuseeland), Canberra, Sydney und Melbourne (Australien) sowie Delhi und Mumbai (Indien) musikalisch umrahmen.

Vom 27. Juli bis zum 15. August 2018 wird die Swiss Military Small Band die Festivitäten anlässlich des eidgenössischen Nationalfeiertages der drei Schweizer Botschaften in Neuseeland, Australien und Indien musikalisch und militärisch unterstützen. Während der 20-tägigen Tournee nützt sie dabei auch die Gelegenheit, bei gesamthaft 25 Auftritten in diesen Ländern weitere Konzerte für die Auslandschweizerinnen und -schweizer zu geben sowie mit nationalen Militärorchestern zusammen zu konzertieren.

Die Orchester der Schweizer Militärmusik sind hervorragende Aushängeschilder und Kulturträger, die regelmässig an bedeutenden Veranstaltungen in der Schweiz und im Ausland präsent sind. Mit den geplanten musikalischen Auftritten in Südasien und Ozeanien unterstützt die Schweizer Armee das EDA bei offiziellen diplomatischen Auftritten.

Die Swiss Military Small Band besteht aus 15 talentierten jungen Musikern, die ihre Rekrutenschule im Kompetenzzentrum Militärmusik absolviert haben. Delegationsleiter ist Oberstleutnant Patrick Robatel, Kommandant Stellvertreter des Kompetenzzentrums Militärmusik, die musikalische Leitung hat Oberleutnant Axel Catillaz inne.

Die anfallenden Kosten für die Tournee (Unterkunft, Verpflegung, Transport vor Ort) werden aus den ordentlichen Budgets der Vertretungen in Neuseeland, Australien und Indien beglichen und von Schweizer sowie lokalen Sponsoren übernommen. Die Reisekosten der Musiker und die Kosten für den Transport der Instrumente übernimmt das Eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS).

Die sogenannte Fünfte Schweiz, also die im Ausland lebenden Schweizer Staatsangehörigen, umfasst rund 750‘000 Schweizerinnen und Schweizer.


Adresse für Rückfragen

Stefan Hofer
Armeesprecher
058 463 37 41



Herausgeber

Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport
http://www.vbs.admin.ch

Gruppe Verteidigung
http://www.vtg.admin.ch

Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten
http://www.eda.admin.ch/eda/de/home/recent/media.html

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-71690.html