Bundesrat Ueli Maurer empfängt den kamerunischen Finanzminister

Bern, 04.06.2018 - Bundesrat Ueli Maurer empfing am 4. Juni 2018 den kamerunischen Finanzminister Louis Paul Motaze zu einem Arbeitsbesuch in Bern. Die beiden Finanzminister besprachen Finanz- und Steuerfragen.

Der Austausch zwischen Minister Motaze und Bundesrat Ueli Maurer widmete sich den aktuellen Themen auf internationaler Ebene ebenso wie den konkreten regionalen Herausforderungen im Bereich der Finanz- und Steuerfragen. Aufgrund seines Entwicklungspotenzials ist Afrika für die Schweiz ein interessanter und wichtiger Zukunftsmarkt, was Finanzmarktdienstleistungen und Investitionen betrifft. Fortschritte bei Themen wie Korrespondenzbankenwesen, Capacity Building oder die Integrität der Finanzmärkte gliedern sich dabei auch in die Anstrengungen zur Erreichung der Ziele der Agenda 2030 ein.  

Die beiden Finanzminister bekräftigten in ihrem Gespräch, dass die beiden Länder ihre guten finanz- und wirtschaftlichen Beziehungen in Zukunft weiter verbessern möchten. Sie veranlassten zudem vertiefte Diskussionen auf technischer Ebene hinsichtlich eines möglichen Abschlusses eines Doppelbesteuerungsabkommens.


Adresse für Rückfragen

Daniel Saameli, Mediensprecher EFD
Tel. 058 464 14 07, daniel.saameli@gs-efd.admin.ch


Herausgeber

Eidgenössisches Finanzdepartement
http://www.efd.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-70995.html