Landwirtschaftliche Strukturerhebung 2017 - Weniger Landwirtschaftsbetriebe, aber immer mehr Bio-Betriebe

Neuchâtel, 08.05.2018 - (BFS) – Die Schweiz zählte im Jahr 2017 insgesamt 51 620 Landwirtschaftsbetriebe, 643 weniger als 2016 (–1%). Sie bewirtschafteten eine landwirtschaftliche Nutzfläche von insgesamt 1,05 Millionen Hektaren und beschäftigten 153 900 Personen. Damit blieb der Bestand im Vergleich zum Vorjahr stabil. Ein Grossteil der Betriebe (43 600) hält immer noch Nutzvieh, wobei der Milchkuhbestand weiter abgenommen hat (–1%). Die Bioproduktion ist weiterhin auf dem Vormarsch: Mit 6638 Bio-Betrieben wurde ein Plus von 5% verzeichnet. Diese Ergebnisse gehen aus der landwirtschaftlichen Strukturerhebung 2017 des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.

Diese Medienmitteilung und weitere Informationen zum Thema finden Sie auf der Website des BFS (siehe Link unten)


Adresse für Rückfragen

Mamoun Bencheikh-Latmani, BFS, Sektion Wirtschaftsstruktur und -analysen , +41 58 463 61 00, Mamoun.Bencheikh-Latmani@bfs.admin.ch



Herausgeber

Bundesamt für Statistik
http://www.statistik.admin.ch

Bundesamt für Landwirtschaft
http://www.blw.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-70685.html