Generalsekretär des österreichischen Verteidigungsministeriums zu Besuch in der Schweiz

Bern, 03.05.2018 - Am 2. Mai 2018 hat die Generalsekretärin VBS, Nathalie Falcone-Goumaz, ihren österreichischen Homologen, Dr. Wolfgang Baumann, zu einem Treffen in Bern empfangen. Es wurden Gespräche zur Organisation des Generalsekretariates VBS, der Cyber-Abwehr, der internationalen sicherheitspolitischen Lage und der gemeinsamen bilateralen Zusammenarbeit geführt.

Die Generalsekretärin VBS, Nathalie Falcone-Goumaz, hat zum ersten Mal ihren österreichischen Homologen, Dr. Wolfgang Baumann getroffen. Anlass des Besuchs war das Interesse Österreichs am System "Generalsekretariat", wie es im VBS bereits seit einigen Jahren besteht. Das österreichische Bundesministerium für Landesverteidigung besitzt erst seit kurzem ein ähnlich aufgebautes Generalsekretariat, weshalb das erste Treffen zwischen den beiden Generalsekretären nun die Möglichkeit eines gemeinsamen Erfahrungsaustausches geboten hat.

Die Gesprächsthemen bezogen sich auf die Aufgaben und Rolle des Generalsekretariats VBS und das Projektmanagement. Zusätzlich standen auch die Themen Cyber-Abwehr, die internationale sicherheitspolitische Lage und die gemeinsame bilaterale Zusammenarbeit auf der Agenda.


Adresse für Rückfragen

Renato Kalbermatten
Informationschef VBS
058 464 88 75


Herausgeber

Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport
http://www.vbs.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-70652.html