Erweiterung des Dispositivs der Schweizer Verteidigungsattachés

Bern, 31.01.2018 - Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 31. Januar 2018 das VBS ermächtigt, das Dispositiv der Schweizer Verteidigungsattachés bis 2020 um drei Posten in Kiew, Singapur und Subsahara-Afrika zu erweitern.

Der Bundesrat will die Verteidigungsattaché-Posten in Kiew 2018, in Singapur 2019 und in einem noch zu bestimmenden Staat in Subsahara-Afrika 2020 eröffnen. Die Erweiterung erfolgt dank internen Ressourcenumverteilungen personal- und kostenneutral. Sie ist eine Reaktion auf die sicherheitspolitisch relevanten Entwicklungen in Osteuropa, im südostasiatischen Raum und in Afrika mit direkten oder indirekten Folgen für die Schweiz.  Mit den neuen Posten können Informationsbedürfnisse besser abgedeckt werden als mit den bisher praktizierten Haupt- und Seitenakkreditierungen.

Die Verteidigungsattachés sind im Netz der diplomatischen Vertretungen der Schweiz integriert und vertreten die sicherheitspolitischen und militärischen Interessen der Schweiz nach aussen. Ihre Aufgabe ist es:

  • die zuständigen Behörden des Akkreditierungslandes in Belangen der schweizerischen Sicherheitspolitik und der Schweizer Armee zu informieren.
  • die Zusammenarbeit zwischen der Schweizer Armee und den Streitkräften des Akkreditierungslandes sicherzustellen.
  • die Schweizer Armee und die Interessen der schweizerischen Sicherheitspolitik im Gastland zu vertreten und zu repräsentieren.
  • die Entwicklungen der Sicherheitspolitik und der Streitkräfte des Akkreditierungslandes in Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden zu verfolgen und darüber zu berichten.
  • die Botschafter in Sachen Sicherheitspolitik und in militärischen Angelegenheiten zu beraten.

Das Dispositiv der Verteidigungsattachés wird regelmässig den Bedürfnissen angepasst. Derzeit besteht es aus 17 Posten (Hauptakkreditierungen), ergänzt mit 35 Seitenakkreditierungen. Das Schwergewicht liegt in Europa sowie im Nahen und Mittleren Osten. Daneben sind Verteidigungsattachés in Moskau, Islamabad, New Delhi, Peking und Washington stationiert.


Adresse für Rückfragen

Renato Kalbermatten
Informationschef VBS
+41 58 464 88 75


Herausgeber

Der Bundesrat
https://www.admin.ch/gov/de/start.html

Generalsekretariat VBS
http://www.vbs.admin.ch

Gruppe Verteidigung
http://www.vtg.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-69655.html