Bundesrat aktualisiert Grundsätze des Engagements der Schweiz im IWF

Bern, 20.12.2017 - Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 20. Dezember 2017 die Schlüsselprinzipien der Politik der Schweiz im Internationalen Währungsfonds (IWF) im Grundsatz bestätigt und aktualisiert. Zudem hat er einen Bericht über das Engagement der Schweiz im internationalen Finanz- und Währungssystem verabschiedet.

Der Bundesrat bestätigt im Wesentlichen die 1999 verabschiedeten Grundsätze, auf denen das Engagement der Schweiz im IWF beruht. Diese wurden aktualisiert und der Entwicklung des weltwirtschaftlichen Umfeldes in den letzten zwanzig Jahren angepasst. Sie bezwecken die Wahrung der Konsistenz der Positionierung der Schweiz im IWF und unterstützen die aktive Beteiligung unseres Landes in dieser Organisation.

Der Bundesrat hat zudem einen Bericht zur Beantwortung des Postulats von Nationalrätin Susanne Leutenegger Oberholzer «Die internationale Währungsordnung und die Strategie der Schweiz» (15.3434) verabschiedet. Der Bericht zeigt auf, wie sich die Schweiz in den relevanten internationalen Institutionen und namentlich im IWF engagiert, um aktiv zur Stabilität des internationalen Finanz- und Währungssystems beizutragen.

Für die Schweiz als dynamische und offene Volkswirtschaft mit einem global bedeutenden Finanzplatz und eigener Währung ist ein stabiles internationales Finanz- und Währungssystem von grosser Bedeutung. Im Bericht wird betont, dass der IWF bei der Verhinderung und der Bewältigung von globalen Wirtschafts- und Finanzkrisen eine wichtige Rolle spielt. Die wirtschaftliche und finanzielle Offenheit bleibt ein zentraler Wohlstands- und Wachstumsfaktor, auch als Bedingung für eine nachhaltige Globalisierung. Es ist daher wichtig, dass sich die Schweiz weiterhin in den für das die internationale Finanz- und Währungssystem relevanten Institutionen einbringt, um die Chancen der Globalisierung zu nutzen und gleichzeitig deren Risiken zu minimieren.


Adresse für Rückfragen

Anne Césard, Kommunikation Staatssekretariat für internationale Finanzfragen SIF
Tel. +41 58 462 62 91, anne.cesard@sif.admin.ch



Herausgeber

Der Bundesrat
https://www.admin.ch/gov/de/start.html

Eidgenössisches Finanzdepartement
http://www.efd.admin.ch

Letzte Änderung 24.01.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-69312.html