Diplomfeier der Militärakademie an der ETH Zürich: 33 neue Berufsoffiziere für die Schweizer Armee

Bern, 08.12.2017 - Im Air Force Center in Dübendorf konnten heute 33 Absolventen der Militärschule 2016 und der Militärschule 2-2017 die Diplome ihrer Ausbildung zum Berufsoffizier der Schweizer Armee in Empfang nehmen. Vor rund 120 Gästen überreichte Brigadier Peter C. Stocker, Kommandant der Militärakademie an der ETH Zürich, zusammen mit Korpskommandant Aldo Schellenberg, Kommandant Luftwaffe und design Chef Kdo Operationen, die Diplome.

Korpskommandant Aldo Schellenberg gratulierte in seiner Ansprache den Absolventen zu ihrer Leistung. Er erinnerte sie aber auch daran, welche Verantwortung sie hätten, da sie tagtäglich mit einer der wertvollsten Reserven des Landes arbeiten würden – mit jungen Erwachsenen. „Dies ist ein Privileg, welches Sie sich verdient haben und auf das Sie stolz sein können.“ Das militärische Fachwissen hätten sie sich jetzt zu einem guten Teil erarbeitet, dies allein reiche jedoch nicht aus. Vielmehr würden Sozialkompetenz und Persönlichkeit des Chefs zählen, so Schellenberg weiter.

Brigadier Peter C. Stocker, Kommandant der Militärakademie an der ETH Zürich (MILAK), schloss sich den Worten des Kommandanten Luftwaffe an.  "Berufsoffizier ist nicht irgend ein Beruf; es ist ein Beruf, der viel fordert, aber auch viel gibt – einfach einzigartig“. Er stelle hohe Anforderungen an Intellekt, Persönlichkeit und Durchhaltevermögen. Neugier, Offenheit und permanente Weiterbildung, stete Arbeit an der eigenen Persönlichkeit, sowie eine gesunde Widerstandsfähigkeit seien darum zwingend. Es gehe darum, gezielt in die Zukunft zu gehen, dabei aber nie das Augenmass und die Bodenhaftung zu verlieren. Dazu brauche es Transparenz und gegenseitiges Vertrauen. Dies festige den Marsch. Als Erinnerung an seine Worte gab Brigadier Peter C. Stocker jedem der Diplomanden einen kleinen Bergkristall mit auf den Weg dessen Ecken „Führung – Ausbildung – Erziehung“ versinnbildlichen soll.

Nach den Weihnachtsferien werden die diplomierten Berufsoffiziere ihre gewonnenen wissenschaftlichen sowie praktischen Kenntnisse in den Schulen und Ausbildungskursen der Schweizer Armee einbringen und anwenden können.


Adresse für Rückfragen

Franziska Walt
Chefin Kommunikation Höhere Kaderausbildung der Armee HKA
Tel: 058 469 45 41
Email: franziska.walt@vtg.admin.ch


Herausgeber

Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport
http://www.vbs.admin.ch

Gruppe Verteidigung
http://www.vtg.admin.ch

Kommando Operationen
http://www.hka.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-69185.html