Lichtmarkt Schweiz 2016: LED weiter auf dem Vormarsch

Bern, 09.11.2017 - Der Marktanteil der stromsparenden und langlebigen LED-Leuchtmittel lag 2016 bei 23%, was einer Zunahme gegenüber dem Vorjahr von 4% entspricht. Das meistverkaufte Leuchtmittel ist nach wie vor die weniger effiziente Halogen-Glühbirne, die 2016 wieder an Marktanteilen gewonnen hat (2015: 48% Marktanteil, 2016: 51%). Dies zeigt eine im Auftrag des Bundesamts für Energie durchgeführte Analyse des Lichtmarkts Schweiz 2016.

Die Studie basiert auf den Angaben von 143 Marktteilnehmern (53 Hersteller; 73 Handel, 17 Retail), die über 90% des Schweizer Lichtmarkts repräsentieren. Ihr Umsatz betrug 2016 insgesamt rund 810 Millionen Franken (91 Millionen Franken für Leuchtmittel + 719 Millionen Franken für Leuchten) bei einem Absatz von 37,9 Millionen Stück Leuchten und Leuchtmitteln (30,1 Millionen Stück Leuchtmittel + 7,8 Millionen Stück Leuchten).

LED legen zu, Halogen-Glühbirnen sind weiter dominant

Im vergangenen Jahr wurden insgesamt rund 30,1 Millionen Stück Leuchtmittel verkauft. Meistverkaufte Leuchtmittel waren wiederum Halogen-Glühbirnen, wobei sich der Marktanteil gegenüber dem Vorjahr von 48 auf 51% erhöhte. Diese unerwartete Erhöhung lässt sich durch ein grosses Umsatzplus bei Non-LED Aussenscheinwerfern im Elektro- und Leuchtenhandel erklären. LED-Leuchtmittel erreichten 2016 einen Marktanteil von 23% und übernahmen damit Rang 2 der meistverkauften Leuchtmittel von den Niederdruckentladungslampen („Neonröhren"), die auf einen Marktanteil von gut 20% kamen (-3%). Die klassischen Energiesparlampen erreichten 2016 nur noch einen Marktanteil von 2%, was einer Halbierung der Verkaufszahlen vom Vorjahr entspricht (2016: 493‘000 Stück 2015: 1 Million Stück).


Adresse für Rückfragen

Marianne Zünd, Leiterin Kommunikation BFE: 058 462 56 75; marianne.zuend@bfe.admin.ch



Herausgeber

Bundesamt für Energie
http://www.bfe.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-68700.html