Arbeitsbesuch des belgischen Verteidigungsministers

Bern, 12.10.2017 - Bundesrat Guy Parmelin empfängt seinen belgischen Amtskollegen Steven Vandeput am Donnerstag, 12. Oktober 2017, zu einem offiziellen Arbeitsbesuch in Bern. Dieses Treffen erfolgt im Rahmen des regelmässigen Austauschs zu sicherheitspolitischen Themen zwischen der Schweiz und Belgien.

Im Zentrum der Gespräche stehen die Herausforderungen, mit denen die Schweizer Armee und die belgischen Streitkräfte im aktuellen sicherheitspolitischen Umfeld konfrontiert sind. Die Schweiz und Belgien verfolgen gemeinsame Interessen insbesondere hinsichtlich der Luftraumsicherung und der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in diesem Bereich. Zudem befinden sich die Armeen beider Länder zurzeit in einer internen Weiterentwicklungsphase.

Weitere Themen auf der Agenda sind die bilaterale militärische Ausbildungszusammenarbeit, der gegenseitige Austausch von Knowhow sowie der umfassende Überblick über die internationale Sicherheitslage. Ausserdem wird über die künftige Luftverteidigung, inklusive die mögliche Beschaffung neuer Kampfflugzeuge, diskutiert.

Die Schweiz und Belgien unterhalten regelmässige Kontakte auf Ebene der Verteidigungsminister. Des Weiteren haben Schweizer Offiziere die Möglichkeit, eine Ausbildung an der Ecole Royale Militaire in Belgien zu absolvieren.


Adresse für Rückfragen

Urs Wiedmer
Chef Kommunikation VBS
079 691 95 59
urs.wiedmer@gs-vbs.admin.ch


Herausgeber

Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport
http://www.vbs.admin.ch

Gruppe Verteidigung
http://www.vtg.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-68404.html