Neue Botschafterinnen und Botschafter (Letzte Änderung 11.10.2017)

Bern, 11.10.2017 - In mehreren Schweizer Vertretungen im Ausland kommt es 2018 zu personellen Wechseln. Diese geschehen im Rahmen der üblichen Versetzungsrhythmen und aufgrund von Ernennungen durch den Bundesrat. Die Ernennungen der Missionschefinnen und -chefs im Ausland werden mit der Erteilung des Agréments durch den Gaststaat wirksam.

Yvonne Baumann, gegenwärtig Missionschefin in Jakarta, wird neu ausserordentliche und bevollmächtigte Botschafterin in der Republik Kolumbien.

Kurt Kunz, gegenwärtig Missionschef in Bogotá, wird neu ausserordentlicher und bevollmächtigter Botschafter in der Republik Indonesien, in der Demokratischen Republik Timor-Leste und beim Verband Südostasiatischer Nationen ASEAN, mit Sitz in Jakarta.

Olaf Kjelsen, gegenwärtig Botschafter im Fürstentum Liechtenstein und Chef Grenzüberschreitende Zusammenarbeit, Abteilung Europa, Zentralasien, Europarat, OSZE (AEZEO) in der Politischen Direktion in Bern, wird neu ausserordentlicher und bevollmächtigter Botschafter in der Hellenischen Republik.

Heinz Walker-Nederkoorn, gegenwärtig Missionschef in Colombo, wird neu ausserordentlicher und bevollmächtigter Botschafter im Königreich der Niederlande sowie Ständiger Vertreter der Schweiz bei der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW), mit Sitz in Den Haag.

Hanspeter Mock, gegenwärtig Missionschef in Buenos Aires, wird neu ausserordentlicher und bevollmächtigter Botschafter in der Demokratischen Sozialistischen Republik Sri Lanka sowie der Republik Malediven, mit Sitz in Colombo.

Heinrich Schellenberg, gegenwärtig Missionschef in Riad, wird neu ausserordentlicher und bevollmächtigter Botschafter in der Argentinischen Republik.

André Schaller, gegenwärtig Generalkonsul (mit Botschaftertitel) in New York, wird neu ausserordentlicher und bevollmächtigter Botschafter im Königreich Saudi-Arabien.

Pierre-Yves Fux, gegenwärtig Missionschef in Ljubljana, wird neu ausserordentlicher und bevollmächtigter Botschafter in der Republik Zypern.

Denis Knobel, gegenwärtig Missionschef in Sofia, wird neu ausserordentlicher und bevollmächtigter Botschafter in der Republik Slowenien und beim Heiligen Stuhl, mit Sitz in Ljubljana.

Muriel Berset Kohen, gegenwärtig Missionschefin in Algier, wird neu ausserordentliche und bevollmächtigte Botschafterin in der Republik Bulgarien.

Salome Meyer, gegenwärtig Leiterin (mit Botschaftertitel) Diplomatische Beratung Präsidialdienst der Bundeskanzlei in Bern, wird neu ausserordentliche und bevollmächtigte Botschafterin in Kanada und im Commonwealth der Bahamas, mit Sitz in Ottawa.

Bernardino Regazzoni, gegenwärtig Missionschef in Paris, wird neu ausserordentlicher und bevollmächtigter Botschafter in der Volksrepublik China, in der Demokratischen Volksrepublik Korea und in der Mongolei, mit Sitz in Beijing.

Livia Leu Agosti, gegenwärtig Delegierte (mit Botschaftertitel) des Bundesrates für Handelsverträge und Leiterin des Leistungsbereichs Bilaterale Wirtschaftsbeziehungen im Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) in Bern, wird neu ausserordentliche und bevollmächtigte Botschafterin in der Französischen Republik und im Fürstentum Monaco, mit Sitz in Paris.

Giancarlo Kessler, gegenwärtig Missionschef in Rom, wird neu ausserordentlicher und bevollmächtigter Botschafter und Chef der Schweizerischen Delegation bei der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) in Paris.

Rita Adam, gegenwärtig Missionschefin in Tunis, wird neu ausserordentliche und bevollmächtigte Botschafterin in der Italienischen Republik, in der Republik Malta und in der Republik San Marino, mit Sitz in Rom.

Etienne Thévoz, gegenwärtig Missionschef in Doha, wird neu ausserordentlicher und bevollmächtigter Botschafter in der Tunesischen Republik.

Edgar Dörig, gegenwärtig Missionschef in Santiago de Chile, wird neu ausserordentlicher und bevollmächtigter Botschafter im Staat Katar.

Geneviève Federspiel Singh, gegenwärtig Chefin Internationale Zusammenarbeit in Tegucigalpa, wird neu ausserordentliche und bevollmächtigte Botschafterin in der Republik Haïti.

Jürg Lindenmann, gegenwärtig stellvertretender Direktor (mit Botschaftertitel) und Chef der Abteilung I, Menschenrechte, humanitäres Völkerrecht, diplomatisches und konsularisches Recht in der Direktion für Völkerrecht in Bern, wird neu ausserordentlicher und bevollmächtigter Botschafter und Ständiger Vertreter der Schweiz beim Europarat in Strassburg.

Markus Börlin, gegenwärtig Botschafter und Ständiger Vertreter der Schweiz beim Europarat in Strassburg, wird neu Generalkonsul in New York. Für die Ausübung dieser neuen Funktion hat ihm der Bundesrat den Botschaftertitel verliehen.


Adresse für Rückfragen

Information EDA
Tel. +41 58 462 31 53
info@eda.admin.ch


Herausgeber

Der Bundesrat
https://www.admin.ch/gov/de/start.html

Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten
http://www.eda.admin.ch/eda/de/home/recent/media.html

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-68381.html