Besuch des Rüstungschefs in Paris-Le Bourget

Bern, 20.06.2017 - Vom 19. bis 21. Juni 2017 besucht der Rüstungschef, Martin Sonderegger, zusammen mit dem Chef Armeeplanung, Brigadier Rolf Siegenthaler sowie einer Delegation der armasuisse, die Luftfahrtausstellung in Paris-Le Bourget. Diverse Firmenbesuche sowie Gespräche mit Vertretern verschiedener Beschaffungsbehörden stehen auf dem Programm.

Neben Treffen mit den französischen, israelischen und amerikanischen Verteidigungs- und Beschaffungsbehörden sind auch Besuche und Präsentationen von Ausstellern und Firmen vorgesehen.

Im Fokus stehen dabei Firmen im Zusammenhang mit den Projekten „Neues Kampfflugzeug“ sowie „Bodengestützte-Luftverteidigung“. Mit Blick auf geplante Beschaffungen sollen Informationen ausgetauscht und über den aktuellen Stand der Arbeiten in der Schweiz informiert werden. Ziel des Besuches ist zudem, die guten Beziehungen zur Industrie und den staatlichen Organisationen und Vertretern aufrechtzuhalten und zu vertiefen. Die Schweiz wird zum gleichen Zweck weitere Gelegenheiten nutzen, um sich mit potenziellen Anbietern für die genannten zwei Beschaffungsprojekte auszutauschen.

Die Delegation der armasuisse setzt sich nebst dem Rüstungschef, Martin Sonderegger aus Peter Winter, Leiter Kompetenzbereich Luftfahrtsysteme und Thomas Rothacher, Leiter Wissenschaft und Technologie zusammen.


Adresse für Rückfragen

Kaj-Gunnar Sievert
Leiter Kommunikation armasuisse
Tel. 058 464 62 47


Herausgeber

Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport
http://www.vbs.admin.ch

armasuisse
http://www.ar.admin.ch/

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-67116.html