Offizieller Arbeitsbesuch von Bundesrat Guy Parmelin in China

Bern, 28.03.2017 - Der Chef VBS, Bundesrat Guy Parmelin, reist vom 29. März bis 3. April für einen offiziellen Arbeitsbesuch nach China. Er wird vom chinesischen Verteidigungsminister CHANG Wanquan in Peking empfangen.

Der offizielle Arbeitsbesuch von Verteidigungsminister Guy Parmelin bei Verteidigungsminister CHANG Wanquan ist das erste hochrangige Treffen auf Ebene der Minister nach dem Staatsbesuch des chinesischen Präsidenten XI Jinping in der Schweiz von Mitte Januar. Bundesrat Parmelin wird auch vom Vize-Präsidenten der Zentralen  Militärkommission General FAN Changlong zu einem kurzen bilateralen Austausch empfangen.

Im Mittelpunkt der Gespräche stehen die bilateralen Beziehungen zwischen der Schweiz und China, die Sicherheitslage in Asien und in Europa, die Zusammenarbeit bei der Friedensförderung im Rahmen der UNO sowie die bilateralen Kontakte im militärischen Bereich. Bereits seit Jahren führt das VBS mit China einen sicherheitspolitischen Dialog und pflegt die Ausbildungszusammenarbeit anhand des Austausches von Offizieren an unterschiedlichen Kursen und Lehrgängen, insbesondere mit Blick auf die Entsendung von UNO-Beobachtern. Weiter werden sich die Verteidigungsminister gegenseitig über die jeweiligen Prioritäten in der nationalen Sicherheits- und Verteidigungspolitik orientieren.

Zudem ist ein Besuch bei einer Helikopter-Brigade vorgesehen, die vor allem bei Naturkatastrophen zu Rettungsoperationen für die Zivilbevölkerung eingesetzt wird. Von 2005-2009 unterstützte der Führungsstab der Armee zusammen mit der DEZA Humanitären Hilfe den Aufbau von chinesischen Rettungsteams. Parallel dazu führte das VBS verschiedene Ausbildungsaktivitäten und Workshops zum Thema Erbebenrettung in China durch.

Bundesrat Guy Parmelin reist zum ersten Mal in offizieller Funktion nach China. Er kommt damit einer Einladung seines chinesischen Amtskollegen nach, die bereits kurz nach Amtsantritt als Vorsteher VBS Anfang 2016 ausgesprochen wurde. Seit über 10 Jahren finden regelmässige Treffen auf Ebene der Verteidigungsminister Chinas und der Schweiz statt. Diese Zusammenkünfte dienen auch der allgemeinen Beziehungspflege, insbesondere angesichts der Bedeutung Chinas als internationaler Akteur und ständiges Mitglied des UNO-Sicherheitsrats.


Adresse für Rückfragen

Karin Suini
Sprecherin VBS
+41 58 464 50 86


Herausgeber

Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport
http://www.vbs.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-66165.html