Forschung und Entwicklung der Privatunternehmen 2015 - Die Unternehmen haben 2015 über 15 Milliarden Franken für Forschung ausgegeben

Neuchâtel, 12.01.2017 - (BFS) – Die Unternehmen wendeten 2015 für ihre Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten (F+E) in der Schweiz 15,7 Milliarden Franken auf. Dies entspricht einer Zunahme von 10 Prozent gegenüber 2012. Rund 57'000 Personen beteiligten sich in den Unternehmen an Forschungstätigkeiten. Auf internationaler Ebene gehört die Schweiz zu den Ländern mit den aktivsten Unternehmen in F+E. Soweit die wichtigsten Ergebnisse der vom Bundesamt für Statistik (BFS) in Zusammenarbeit mit economiesuisse durchgeführten Erhebung.

Diese Medienmitteilung und weitere Informationen zum Thema finden Sie auf der Website des BFS (siehe Link unten)


Adresse für Rückfragen

Pierre Sollberger, BFS, Sektion Wirtschaftsstruktur und -analysen , Tel.: +41 58 463 68 65, E-Mail: Pierre.Sollberger@bfs.admin.ch


Herausgeber

Bundesamt für Statistik
http://www.statistik.admin.ch

Letzte Änderung 15.09.2016

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-65185.html