Herisau: 44 Berufsunteroffiziere der Schweizer Armee schliessen die Grundausbildung ab

Bern, 16.12.2016 - In einem feierlichen Rahmen haben in Appenzell 44 Berufsunteroffiziere ihre Ausbildung beendet. Der Abschluss der zweijährigen Grundausbildung in Herisau befähigt die Absolventen zur Ausbildung von Rekruten und Kadern der Schweizer Armee.

Nach erfolgreichem Abschluss des Grundausbildungslehrgangs (GAL) 2015 - 2016 an der Berufsunteroffiziersschule der Armee (BUSA), erhielten die Absolventen am Freitag das Diplom zum eidgenössisch diplomierten Berufsunteroffizier. Gleichzeitig erfolgte die Beförderung zum Adjutant-Unteroffizier. In der katholischen Kirche St. Mauritius in Appenzell gratulierte ihnen der Kommandant BUSA, Brigadier Heinz Niederberger, zum erfolgreichen Abschluss. Dies konnte er im Beisein von zahlreichen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Armee tun.

Im zweijährigen Lehrgang erhalten Berufsunteroffiziersanwärter das nötige Rüstzeug für die militärische Ausbildung in den Rekruten- und Kaderschulen der Schweizer Armee.


Adresse für Rückfragen

Daniel Reist
Armeesprecher
058 464 48 08



Herausgeber

Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport
http://www.vbs.admin.ch

Gruppe Verteidigung
http://www.vtg.admin.ch

Kommando Operationen
http://www.hka.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-64988.html