Thomas Christen wird Leiter des Bereichs Kranken- und Unfallversicherung im BAG

Bern, 07.12.2016 - Thomas Christen wird ab März 2017 den Direktionsbereich Kranken- und Unfallversicherung im Bundesamt für Gesundheit leiten. Als Vizedirektor nimmt er auch Einsitz in der Geschäftsleitung. Der 41-jährige Jurist ist derzeit persönlicher Mitarbeiter von Bundesrat Alain Berset.

Das Bundesamt für Gesundheit hat Thomas Christen auf März 2017 zum Vizedirektor und neuen Leiter des Direktionsbereiches Kranken- und Unfallversicherung ernannt. Er tritt die Nachfolge von Oliver Peters an, der das BAG Ende November 2016 verlassen hat, um eine neue Aufgabe im Universitätsspital Lausanne (CHUV) zu übernehmen.

Thomas Christen ist seit 2012 persönlicher Mitarbeiter von Bundesrat Alain Berset. Im Eidgenössischen Departement des Innern (EDI) hat er in den letzten Jahren insbesondere die gesundheitspolitischen Dossiers begleitet und kennt das schweizerische Gesundheitssystem, die Funktionsweise der Bundesverwaltung sowie die Gesetzgebungsprozesse auf nationaler Ebene aus nächster Nähe. Vor seiner Zeit im EDI leitete Thomas Christen unter anderem das Sekretariat der Sozialdemokratischen Partei der Schweiz.

Der 41-jährige Ostschweizer hat an der Universität St. Gallen Rechtswissenschaften studiert und lebt mit seiner Partnerin und zwei Söhnen in Bern.


Adresse für Rückfragen

Daniel Bach, Leiter Kommunikation und Kampagnen BAG, Tel. 058 462 00 07 oder media@bag.admin.ch


Herausgeber

Bundesamt für Gesundheit
http://www.bag.admin.ch

Eidgenössisches Departement des Innern
http://www.edi.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-64845.html