Erste nationale Langzeitbefragung von jungen Erwachsenen

Bern, 04.11.2016 - Wie steht es um die Lage unserer jungen Erwachsenen in der Schweiz – welche langfristigen Trends zeigen sich? Dies soll im Rahmen der neuen Langzeitstudie «Young Adult Survey Switzerland» (YASS) der Eidgenössischen Jugendbefragungen ch-x untersucht werden.

Ziel der neuen Langzeitstudie «Young Adult Survey Switzerland» der Eidgenössischen Jugendbefragungen ch-x ist es, einen empirisch und interdisziplinär abgestützten Einblick in die Bildungsbiographien, Lebensverhältnisse sowie die gesellschaftlichen und politischen Orientierungen der jungen Erwachsenen in der Schweiz zu erhalten, mögliche Veränderungen zu erfassen und damit Trends und Tendenzen bei den 19-jährigen Schweizerinnen und Schweizern aufzuzeigen. Im Fokus stehen die Themenbereiche «Bildung, Arbeit und Beruf», «Gesundheit und Sport», «Politik und zivile Verantwortung» sowie Wertorientierungen «Capabilities“ und Lebensperspektiven».

Der in drei Sprachen abgefasste erste Berichtsband stellt die Ziele und das Design sowie exemplarisch einige Ergebnisse der ersten Befragung vor. Er ist auf der Website der Eidgenössischen Jugendbefragungen ch-x (www.chx.ch/YASS) ab dem 1.11.2016 10:00 abrufbar.

Eine Lücke wird geschlossen

In dem Masse, in dem die sozialwissenschaftliche Forschung in der Schweiz ab den 1960er Jahren an Breite gewann, tauchten Ideen auf, wie die Pädagogischen Rekrutenprüfungen (PRP) neu als Instrument einer breit angelegten Jugendforschung genutzt werden könnten. Anfang des neuen Jahrtausends wurden mit dem Übergang zu Befragungen von männlichen Stellungspflichtigen in den Rekrutierungszentren der Armee und der Einführung einer schweizweit repräsentativen Zusatzstichprobe von jungen Frauen aus den PRP die Eidgenössischen Jugendbefragungen ch-x.

Bis heute fehlte allerdings ein Instrument, Veränderungen und Stabilität von Einstellungen und Werthaltungen der Generation auf der Schwelle vom Jugend- zum Erwachsenenalter durch wiederholte Erhebungen mit dem gleichen Fragebogen zu erfassen. Mit dem Projekt «Young Adult Survey Switzerland» gehen die Eidgenössischen Jugendbefragungen ch-x als ideale Trägerschaft für Wiederholungsbefragungen nun daran, diese Lücke zu füllen.


Adresse für Rückfragen

Medienkontakte für die Eidgenössischen Jugendbefragungen ch-x
(abgeschlossenen und laufenden Befragungsprojekten):

Prof. Dr. Karl W. Haltiner,
Wissenschaftlicher Leiter der Eidgenössischen Jugendbefragungen ch-x
Tel. 077 46 00169
karl.haltiner@chx.ch

Dr. Luca Bertossa,
Adjoint scientifique des ch-x
luca.bertossa@chx.ch


Medienkontakte für YASS Young Adult Survey Switzerland :

Prof. Dr. Stephan Gerhard Huber
Leiter des YASS-Forschungskonsortiums Instituts für Bildungsmanagement
und Bildungsökonomie IBB
Pädagogische Hochschule Zug PH Zug
Zugerbergstrasse 3 / CH-6301 Zug
Tel.: +41-41-727-1269
oder: Tel. +41-41-727-1253
stephan.huber@phzg.ch



Herausgeber

Generalsekretariat VBS
http://www.vbs.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-64380.html