Schweizer Luftwaffe trainiert in Polen

Bern, 18.07.2016 - Die Pilotenschule der Schweizer Luftwaffe wird im Rahmen der Weiterausbildung auf dem PC-21 vom 22. bis 29. Juli 2016 Navigations- und Trainingsflüge in Deblin (PL) durchführen.

Die Schweizer Delegation wird im Rahmen dieses Ausland-Ausbildungsmoduls mit insgesamt 22 Personen und sechs Flugzeugen das Organisieren und Planen von Auslandflügen sowie das Navigieren in unbekanntem Gebiet trainieren. Die Delegation setzt sich aus elf Piloten und elf Angehörigen der Bodenmannschaft zusammen. Die guten Trainingsmöglichkeiten in Polen bieten auch die Möglichkeit, Flüge in tiefen Höhen zu absolvieren, was in der Schweiz aus Rücksicht auf die Bevölkerung nur eingeschränkt durchgeführt wird.


Adresse für Rückfragen

Jürg Nussbaum
Chef Kommunikation Luftwaffe
058 464 15 50


Herausgeber

Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport
http://www.vbs.admin.ch

Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport
http://www.vbs.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-62726.html