Christoph Schelling, Botschafter und Leiter der Abteilung Steuern im SIF, nimmt Einsitz im Büro des Fiskalkomitees der OECD

Bern, 22.01.2016 - Das Fiskalkomitee der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hat Christoph Schelling, Botschafter und Leiter der Abteilung Steuern im Staatssekretariat für internationale Finanzfragen (SIF), per 1. Januar 2016 als Mitglied in sein Büro gewählt. Die Mandatsdauer beträgt drei Jahre.

Das Büro ist das leitende Organ des Fiskalkomitees und zuständig für die Vorbereitung der Sitzungen des Fiskalkomitees. Es umfasst in seiner erweiterten Form (sog. Bureau Plus) auch Vertreter von Mitgliedstaaten der G20, die nicht gleichzeitig Mitgliedstaaten der OECD sind.

Das Fiskalkomitee ist das leitende Organ der OECD für die Entwicklung von internationalen Empfehlungen und Standards in Steuerfragen. Es gestaltet das Musterabkommen der OECD, das als Grundlage für über 3000 bilaterale Doppelbesteuerungsabkommen weltweit dient, und bearbeitet technisch die Bildung internationaler Standards in Steuerbelangen, insbesondere im Bereich des Informationsaustausches und der Unternehmensbesteuerung (aktuell die Bekämpfung der Gewinnverkürzung und Gewinnverlagerung; Base Erosion and Profit Shifting, BEPS). Zudem bildet das Fiskalkomitee eine Plattform für den Meinungsaustausch zu steuerpolitischen und administrativen Fragen. Die Arbeit des Fiskalkomitees wird durch eine Vielzahl von Arbeitsgruppen und Foren unter Mitwirkung der beteiligten Staaten und des Sekretariats unterstützt. 


Adresse für Rückfragen

Anne Césard, Kommunikation Staatssekretariat für internationale Finanzfragen SIF
Tel. +41 58 462 62 91, anne.cesard@sif.admin.ch


Herausgeber

Eidgenössisches Finanzdepartement
http://www.efd.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-60405.html