Bundesrätin Doris Leuthard auf Arbeitsbesuch in Chile

Bern, 22.10.2015 - Kommenden Mittwoch wird Bundesrätin Doris Leuthard für einen Arbeitsbesuch nach Chile reisen. In Santiago wird die UVEK-Vorsteherin zwei Abkommen für eine verstärkte Zusammenarbeit zwischen der Schweiz und Chile in den Bereichen Energie und Umwelt unterzeichnen. Auf dem Programm stehen zudem Treffen mit weiteren Vertretern der chilenischen Regierung sowie mehrere Veranstaltungen zur Energie-, Umwelt- und Infrastrukturpolitik.

Auf ihrer dreitägigen Visite wird Bundesrätin Leuthard am Donnerstag, 29. Oktober 2015, mit dem chilenischen Energieminister Máximo Pacheco ein Abkommen (Memorandum of Understanding; MoU) unterzeichnen, das eine verstärkte Zusammenarbeit der Schweiz und Chiles bei der Planung von Infrastrukturen und der Förderung der Energieeffizienz vorsieht. Mit Umweltminister Pablo Badenier schliesst die UVEK-Vorsteherin ausserdem ein MoU für einen bilateralen Austausch in den Bereichen Klimaschutz, Biodiversität und Grüne Wirtschaft ab. Danach wird sie ein Energieeffizienzprojekt und ein Solarprojekt unter Schweizer Beteiligung einweihen sowie die „Watt d’Or – Swiss Energy Excellency“-Wanderausstellung des Bundesamts für Energie eröffnen.

Am Freitag, 30. Oktober, nimmt Bundesrätin Leuthard an einer Veranstaltung mit Regierungs- und Wirtschaftsvertretern zur zukünftigen Energieversorgung beider Länder sowie an einer Diskussion zum Thema Infrastruktur teil.

Am Samstag, 31. Oktober, stehen die Besichtigung einer Kupfer-Mine und der Schweizer Firma Argor-Heraeus auf dem Programm.  

Bundesrätin Leuthard weilt auf Einladung des Energie- sowie des Umweltministers in Chile. Sie wird auf dieser Reise von einigen Wirtschaftsvertretern aus der Cleantech-Branche sowie aus den Bereichen Infrastruktur, erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Naturgefahrenprävention begleitet.

Hinweise an die Medienschaffenden:

Zur Unterzeichnung der zwei MoU wird am Vormittag des 30.10. (Schweizer Zeit) eine Medienmitteilung publiziert.

Am Freitag, 30.10.2015, findet am Nachmittag ein informeller point de presse mit Bundesrätin Leuthard statt (Raum und genauer Zeitpunkt folgen).

  • Ort: Hotel Grand Hyatt Santiago, Kennedy Avenue 4601, Santiago de Chile
  • Anmeldungen bis am 26.10. bitte unter: harald.hammel@gs-uvek.admin.ch


Adresse für Rückfragen

Presse- und Informationsdienst UVEK, +41 58 462 55 11


Herausgeber

Generalsekretariat UVEK
https://www.uvek.admin.ch/uvek/de/home.html

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-59189.html